VIERDEUTIG

Streifzüge durch den Ring – Kapitel 18: Machen Sie ́s GUT

Ich behaupte nun:

Auch die dreideutige Welt-Sicht ist unvollständig. Der Null-dimensionale Punkt, also jeder STANDPUNKT ist VIERDEUTIG.

Man kann ihn erkennen und formulieren, wenn man eine neue Denkweise in sich ausbildet.

Diese Denkweise erkennt nicht nur die gegenseitige Durchdringung und die un-be-Dingte Logik der eindeutigen, der zweideutigen und der dreideutigen Welt, sondern sie kann sie auch erstmalig aus sICH SELBST herleiten.

Doch das ist nur der erste Schritt, denn darauf aufbauend ist eine FEST-STELLUNG der Ordnung des ALL-EINEM möglich.

Und somit auch eine Beantwortung der Grundfrage der Philosophie. Während uns die Säulen 1 bis 4 die offenbare Fest-Stellung jeglicher ART ermöglicht, wird in den Säulen 5 bis 8 die geschlossene WEISE beschrieben, …

… wie das ALLES so zusammen hängt. Sich gegenständlich, gegensätzlich und gegenwärtig durchdringt und beeinflusst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s