Neue Aktion: Verzockt nicht unsere Zukunft beim Jamaika-Poker!

31.10.2017

Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.

Spenden  |  Fördermitglied werden  |  Über uns  |  Kontakt

Verzockt nicht unsere Zukunft beim Jamaika-Poker!

Neue Aktion: Verzockt nicht unsere Zukunft beim Jamaika-Poker!

Liebe Freundinnen und Freunde des Umweltinstituts,

in Berlin ist gut einen Monat nach der Wahl der Koalitionspoker in vollem Gange. Selten stand so viel auf dem Spiel: In diesen Tagen werden die Weichen für die Klima- und Landwirtschaftspolitik der kommenden Jahre gestellt. Jetzt entscheidet sich, ob Deutschland den Klimawandel einfach geschehen lässt und dem dramatischen Insektensterben weiter zusieht, oder ob diese und weitere brennende ökologische Themen endlich konsequent angegangen werden.

Das wird aber nicht von alleine passieren, und deshalb brauchen wir Ihre Hilfe. Fordern Sie jetzt von den Parteien: Verzockt nicht unsere Zukunft im Koalitionspoker!

Jetzt mitmachen!

Die umweltpolitischen Positionen der beteiligten Parteien könnten kaum unterschiedlicher sein. Deshalb ist die Gefahr groß, dass bei „Jamaika“ vor allem faule Kompromisse herauskommen. Die Bewältigung der ökologischen Krisen duldet aber keinen Aufschub mehr.

Egal, ob es um das dramatische Insektensterben durch Pestizide geht, das Leid der Tiere in der Massentierhaltung oder die Gentechnik – es muss sich JETZT etwas tun! Das gleiche gilt für die Energiewende: Ohne einen schnellen Kohleausstieg werden Wirbelstürme, Überschwemmungen und Dürren die Heimat vieler Menschen zerstören. Und obwohl der Atomausstieg beschlossen ist, laufen immer noch acht AKW in Deutschland, die jeden Tag unsicherer werden.

In den nächsten vier Jahren darf es keinen Stillstand beim Umweltschutz geben. Nur ein Koalitionsvertrag, der sich den ökologischen Fortschritt klar auf die Fahnen schreibt, ist das Papier wert, auf dem er gedruckt wird!
Wenn sich jetzt viele Tausend Bürgerinnen und Bürger an die zukünftigen Regierungsparteien wenden, können wir Merkel, Lindner & Co gemeinsam davon überzeugen, dass Umwelt Trumpf im Koalitionspoker ist.

Bitte beteiligen auch Sie sich jetzt an unserer Aktion und schreiben Sie den Jamaika-VerhandlungsführerInnen:

Jetzt mitmachen!

Mit herzlichen Grüßen,

Ihr Team des Umweltinstitut München

Umweltinstitut München e.V.
Landwehrstr. 64 a • 80336 München
E-Mail: info@umweltinstitut.org
Spendenkonto
Kto. 8831101, BLZ 70020500
IBAN: DE 70 7002 0500 0008 8311 01 • BIC: BFSWDE33MUE

Bank für Sozialwirtschaft München
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s