Wissenswertes rund um die Organspende …

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Seitdem ich selber hirntote Patienten versorgt habe,
glaube ich weder an den Hirntod noch an seine Definition.
Ich glaube meinen Augen, meinen Händen und meinem Gespür.
Andrea von Wilmowsky

Diesen Artikel habe ich Anfang des Jahres schon einmal gebracht. Ich hole ihn nochmals nach vorn, da es Diskussionsbedarf gibt. Ich war früher der Meinung, dass ich es gut sei, meine Organe nach meinem Tod zu spenden. Inzwischen sehe ich die Welt etwas anders und würde gerne meinen Körper nach dem Tod im Ganzen verbrennen lassen. Einerseits sehe ich, dass im Bereich der Organspende im Kontext einer Gesellschaft, in der die Regel „Profit geht über Alles“ gestellt wird, dass auch hier Dinge nicht so laufen, wie es zuträglich für den Sterbenden sein sollte. Auf der anderen Seite kann ich mir zunehmend vorstellen, dass wir eine Seele haben, die nicht von hier vollständig fort kann, wenn Organe an anderer Stelle weiterleben.

Nun…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.369 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s