Die Mysterien der Isis

http://transinformation.net/die-mysterien-der-isis-2/

Dieses Video wurde erschaffen von JC – truthearth

Das Video wurde von transinformation übersetzt. Bitte seht über die ab und an fehlenden Pünkten auf den Umlauten hinweg, dies ist einem Amerikaner vielleicht weniger wichtig und schlüssig als uns 😉 . Danke an JC für seine wunderbare Zusammenarbeit.

Zur Ergänzung und Erinnerung sind nun 2 Texte von Cobra zum Thema angefügt.

Die Mysterien der Isis

auf Cobras Blog am 29. Januar 2017, auf transinformation bereits erschienen

Die Mysterien der Isis sind die Überbleibsel der ursprünglichen Göttinnen – Geheimnisse, die vor vielen Hunderttausenden von Jahren von der Zentralrasse nach Atlantis gebracht wurden.

Diese Mysterien wurden ununterbrochen über unzählige Jahrtausende auf der Oberfläche des Planeten praktiziert – in den heiligen Tempeln, die der Göttin gewidmet waren. Der lebendige Kontakt mit der Göttinnen-Gegenwart – der klaren göttlich-weiblichen Urform, die direkt der Quelle entstammt – war die Grundlage der Stabilität und Harmonie der Gesellschaft.

Nachdem die Einmischungen der dunklen Kräfte auf dem Planeten begannen, und vor allem nach der Archon-Invasion vor 26.000 Jahren, wurde die perfekte Verbindung mit dem weiblichen Aspekt der Quelle unterbrochen.

Astara war ein Wesen aus dem Sirius-Sternsystem, die es sich selbst zur Aufgabe machte, die Göttinnen-Präsenz auf der Oberfläche des Planeten innerhalb des letzten 26.000 Jahre Zyklus zu bewahren.

Bei den Ägyptern war sie als Aset bekannt, als Isis bei den Griechen, und das ist der Name, der jetzt weithin für sie verwendet wird.

Die Ägyptischen Mysterienschulen versuchten es, das Erbe der Atlantischen Mysterienschulen so rein wie möglich zu erhalten. Die Isis-Mysterien, wie sie in den ägyptischen und später griechisch-römischen Mysterienschulen gelehrt wurden, schliessen unter anderem ein:

Die Existenz der Göttlichen Ebene der Schöpfung der reinen Liebe und des Lichtes, in der keine Dunkelheit existieren kann, und Techniken, diese Ebene in eurem Bewusstsein zu betreten

Die Unsterblichkeit der Seele und der Weg, eine solche Seele zu werden

Das Protokoll, die Archons zu umgehen und die Reiche des Lichts nach dem Tod zu erreichen

Das Protokoll, die Göttinnen-Gegenwart zu verkörpern und eine lebendige Verkörperung dieser Göttinnen-Präsenz in allen täglichen Handlungen zu werden

Die Mysterien des Unterirdischen Reiches

Die Mysterien der Heiligen Vereinigung (Hieros Gamos).

Die Mysterien wurden nur den Eingeweihten gelehrt, während die Massen Isis als personifizierte Gottheit verehrten, als Beschützerin, die in Zeiten der Not helfen kann:

The Mysteries of Isis

Die Isis Anbetung war in der alten Welt vor zweitausend Jahren die populärste und am weitesten verbreitete Religion im Mittelmeerraum:

ancient-origins.net/ancient-places-europe/isis-egyptian-goddess-who-spread-her-wings-across-europe

Aufgrund jenes enormen Einflusses zu dieser Zeit, den Schleier aufzulösen, haben sich die Archons einen Plan ausgedacht, das sich entwickelnde Christentum zu übernehmen, es in einen Kult der Gedankenprogrammierung zu wandeln, jegliche Göttinnen- Anbetung zu unterdrücken und das Bekenntnis von Nizäa zu erzwingen:

oneworldofnations.com/2015/03/the-council-of-nicea-council-that

Die Mysterien der Isis mussten sub rosa gehen (undercover).

Die Rosenkreuzerischen Alchemisten versuchten, sie mehr als 1000 Jahren später wieder zu beleben, doch ihr wirkliches Comeback kam erst im 18. Jahrhundert, als Graf Saint Germain Cagliostro in die Mysterien eingeweiht hatte und ihm die Aufgabe übertrug, diese Mysterien in ganz Europa zu verbreiten:

Cagliostro initiiert viele Frauen der Französischen High Society, da er von Saint Germain angewiesen worden war, die Gesellschaft von innen zu reformieren und zu erleuchten. Diesen Frauen wurden verschlüsselte Nachrichten mit Gebärdensprache übermittelt, wie ihr auf den folgenden Bildern sehen könnt (achtet auf die Handmudras):

madameisistoilette.blogspot.com2013_12_01

Princess de Lamballe war die Hohepriesterin der Isis zu dieser Zeit, initiiert von Cagliostro und in häufigen Kontakt mit Saint Germain.

Mozart war ein Schüler von Cagliostro, die die Mysterien der Isis durch seine Musik verbreitete, vor allem durch seine berühmte Oper, Die Zauberflöte:

http://www.occult-mysteries.org/symbolism.html

Saint Germain, Cagliostro und Casanova wurden alle im Ordo Bucintoro in Venedig initiert. Casanova wurde dort ein Priester der Venus. Cagliostro wurde Priester der Isis und erschuf Misraim, ein Freimaurer-System, um es zu wagen, die Geheimnisse der Isis nach fast 2000 Jahren der Ruhe zu erneuern. Leider wurden die meisten Misraim-Freimaurerlogen von den Jesuiten fast sofort infiltriert und vom italienischen Schwarz-Adel für ihre Zwecke missbraucht.

Mozart war ein weiterer Priester der Isis, der die Isis-Geheimnisse durch seine Musik kommunizierte und durch eine bestimmte Templer-Gesellschaft mit starken Verbindungen zum Ordo Bucintoro am Untersberg bei Salzburg in die Mysterien eingeweiht wurde.

Christian Jacq hat eine Reihe von Büchern über Mozart und seine Verbindung zu den Mysterien der Isis geschrieben, die viel näher an der Wahrheit sind, als es erscheinen mag:

amazon.com/Son-Enlightenment-Mozart-Christian-Jacq

Nun ist es an der Zeit, die Mysterien der Isis wieder zu beleben.

Ihr könnt dies durch das Hören der Musik tun:

mihaildoman

Durch das Nähren eurer sexuellen Energie:

Meditation – Die Sprache der Liebe

Durch die Verbindung mit der Kunst der Göttin aus früheren Zeiten:

mini-girlz.tumblr

Durch die Anbindung an die natürlichen Rhythmen der Zeit durch den 13-Monde-Kalender.

mikephilbin.blogspot.com/2017/01/free-planet-timings-of-new-millennium

Durch die Verbindung mit der Galaktischen Göttin zur Vorbereitung auf das Event:

Hier ist der Text aus dem Video, der dem Beitrag: Die Galaktische Göttin entnommen ist:

Während sich die Energien vom Galaktischen Zentrum verstärken ist es wichtig für die Menschen, sich der Galaktischen Göttin bewusst zu sein. In der Vergangenheit waren die Menschen sich der maskulinen Energien vom Galaktischen Zentrum bewusst, welche die Galaktischen Superwellen manifestiert, in der Lage ist – planetare Pole zu verschieben, drastische Klimaveränderungen auslöst und Arten aussterben lässt. Nun ist es an der Zeit, sich mit der Galaktischen Göttin – dem weiblichen Aspekt der Galaktischen Superwelle – zu verbinden, der sich selbst als Liebe manifestieren wird, wie sie noch niemals zuvor auf diesem Planeten bekannt war.

Diese Energie wird unseren Durchbruch zum Zeitpunkt des Events mildern und entspannen und effektiv die überwiegende Mehrheit der Negativität während des Höhepunktes des Übergangs ausgleichen bzw. neutralisieren.

Umso mehr sich die Menschen dieser Energie bewusst sind und in der Lage, sie durch ihre Energiefelder und ihre Körper zu lenken, desto besser wird es möglich sein, unseren globalen kollektiven Weg sanfter verlaufen zu lassen.

 

 

Ordo Bucintoro

auf Cobra’s Blog am 16.Oktober 2014, auf transinformation bereits erschienen

Es gibt eine gewisse positive Geheimgesellschaft, die einen dramatischen Einfluss auf das Schicksal dieses Planeten hatte, weil sie einen Energiestrom erschaffen hat, der direkt für die Erforschung des Weltraums verantwortlich ist, was dann unweigerlich in den Erst-Kontakt führen wird.

Sie wurde im Jahre 1510 in Venedig von einem venezianischen Dogen namens Leonardo Loredan gegründet, einem Mitglied von einer der wichtigsten Weissen Adelsfamilien in Venedig. Zu dieser Zeit war er einer der spirituell am meisten entwickelten Menschen im Westen und ist heute ein aufgestiegenes Wesen, der jedoch nicht mit Paolo Veronese verwechselt werden darf, der als Venezianischer Meister bekannt ist.

Die Geheimgesellschaft wurde dann Causa Nostra (unsere Sache) genannt und ist nun als Ordo Bucintoro bekannt.

Der Name Bucintoro entstammt einer alten venezianischen Legende: Es war einmal ein prächtiges goldenes Schiff, welches einen berühmten Dogen in den Himmel fuhr. Wir könnten das Schiff nun einfach als Aufstiegs-Mutterschiff beschreiben und den Prozess als heraufbeamen oder Teleportation. Bucintoro war offiziell der Name des Prachtbarke von Venedig und insgeheim der Codename eines Mutterschiffes der Galaktischen Konföderation.

Im Jahre 1512 wurden Haupt-Sitze auf Murano  gegründet und von dort aus erschuf der Ordo Bucintoro ein umfangreiches Netzwerk in ganz Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz.

1516 trat Julietta Montefeltro, eine Eingeweihte des Ordens der Sterne, dem Ordo Bucintoro bei. Sie war eine Priesterin der Göttin Venus. Venus ist eine Schutzgöttin von Venedig, Venedig ist einer der planetaren Haupt-Wirbel dieser Göttin.

Als Eingeweihte des Ordens der Sterne kannte Julietta die Geheimnise der Unsterblichkeit und des Aufstiegs und gab diese an den Ordo Bucintoro durch eine okkulte Lehre weiter, die Spiritus Eros genannt wurde, welche das Sakrament des Brautgemachs und andere Göttinnen-Geheimnisse enthält.

Der Zweck des Ordo Bucintoro war es, die Menschheit auf eine Neue Ära vorzubereiten, die sich dann um das Jahr 2000 einstellen würde. Es wurde sich die menschliche Souveränität frei vom Einfluss der Kirche vorgestellt, die Menschen bestimmen ihr eigenes Schicksal und sind nach ihren Verdiensten und nicht nach ihren Blutlinien respektiert. Ein neues Finanzsystem war geplant, welches die Zinsen verbietet und den Missbrauch und das Horten von Reichtum verhindern würde.

Die Mitglieder des Ordo Bucintoro planen sorgfältig ihre Inkarnationen innerhalb des 500-Jahre-Zeitrahmens bis zum Jahr 2000, um den Planeten für die Ankunft des neuen Zeitalters vorzubereiten.

Sie waren im Besitz von Garil, dem weissen Stein des Heiligen Grals.

Saint Germain, Cagliostro und Casanova wurden alle im Ordo Bucintoro in Venedig initiert. Casanova wurde dort ein Priester der Venus. Cagliostro wurde Priester der Isis und erschuf Misraim, ein Freimaurer-System, um es zu wagen, die Geheimnisse der Isis nach fast 2000 Jahren der Ruhe zu erneuern. Leider wurden die meisten Misraim-Freimaurerlogen von den Jesuiten fast sofort infiltriert und vom italienischen Schwarz-Adel für ihre Zwecke missbraucht.

Mozart war ein weiterer Priester der Isis, der die Isis-Geheimnisse durch seine Musik kommunizierte und durch eine bestimmte Templer-Gesellschaft mit starken Verbindungen zum Ordo Bucintoro am Untersberg bei Salzburg in die Mysterien eingeweiht wurde.

Nach dem Fall der Republik Venedig wurde die äussere Form des Ordo Bucintoro aufgelöst und eine bestimmte positive Misraim-Lodge in Venedig nahm dessen Platz ein.

Die okkulte Gegenwart des Ordo Bucintoro hatte einen grossen Einfluss auf die planetaren Ereignisse und inspirierte die Menschen hinter den Kulissen, nach den Sternen zu greifen und ein Raumfahrtprogramm zu entwickeln.

Leider wurde das Programm durch die Archons und die Chimera-Gruppe durch die Vril- und Thule-Gesellschaften manipuliert.

Otto Skorzeny, ein Mitglied der Thule-Gesellschaft, versuchte den Ordo Bucintoro neu zu gründen und missbrauchte ihn für negative Zwecke zusammen mit einem Mitglied des Schwarzen Adels Junio Valerio Borghese, und benannte ihn in Ordo Palazzo Stern um. Seine Versuche waren nicht erfolgreich.

Es gibt bestimmte Gruppen, welche vorgeben die Nachkommen von Ordo Bucintoro zu sein. Ihre Ansprüche können oder können nicht gültig sein.

 

Ich habe zu diesem Thema sehr interessante andere Hinweise gefunden, auch einiges Kontroverses, wie es bei diesen Inhalten in jedem Falle zu erwarten ist. Bitte entscheidet selbst. Antares

Zum Weiterlesen z. B.

Die Schätze des Ordo Bucintoro – causa nostra

mental-ray– DER TRAUM VOM IMPERIUM NOVUM

 

Sieg dem Licht!

****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:
Print Friendly, PDF & Email
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s