Zusammen weitergehen

Sonder-Newsletter vom 13. Dezember 2017

Titelbild LobbyPlanet Brüssel

Zusammen weitergehen

Im kommenden Jahr werden wir zusammen mit internationalen Bündnispartnern gegen Machenschaften der Konzerne vorgehen.

https://www.lobbycontrol.de/zusammen/

Bitte unterstützen Sie uns dabei mit Ihrer Spende.

 

in meinem persönlichen Jahresrückblick spielt der 24. November eine besondere Rolle. Gemeinsam mit mehr als 20 AktivistInnen aus Europa und den USA haben wir an diesem Tag in Köln das konzernkritische Recherchetzwerk European Network of Corporate Observatories (ENCO) gegründet. Gemeinsam wollen wir der wachsenden Macht der Konzerne etwas entgegensetzen.

Und das ist gerade jetzt wichtig, in einer Zeit, in der mich Sorgen um die politischen Entwicklungen in Deutschland und Europa umtreiben. Gerade jetzt sind starke und mutige Bewegungen besonders nötig.

Wie nötig unser Gegendruck von unten ist, hat sich zuletzt beim Thema Glyphosat gezeigt. Trotz aller Warnungen und Proteste hat die EU das hauptsächlich von Monsanto vertriebene Pestizid für weitere fünf Jahre zugelassen. Jetzt möchte ich Ihnen kurz von unseren Plänen für ein sehr aktives Jahr 2018 berichten: und auch darüber, was wir schon erreichen konnten.

Unsere Erfolge seit 2015: Jetzt mit Ihrer Spende die Kontinuität unserer Arbeit sichern

https://www.lobbycontrol.de/zusammen/

Unser Handeln wirkt: Ob stetige Verbesserungen am EU-Lobbyregister, eine verschärfte Karenzzeit für scheidende EU-Kommissare oder richtungsweisende Entscheidungen der EU-Parlamentsmitglieder – zum Beispiel dafür, nur noch registrierte Lobbyisten zu treffen oder im Nebenjob nicht als Lobbyist zu arbeiten: Das haben wir mit unserer hartnäckigen Arbeit durchgesetzt, oft Hand in Hand mit unseren europäischen Partnern. Mittlerweile ist die Lobbykontrolle in der EU viel weiter ausgebaut als die in Deutschland.

Unser Versprechen: Wir von LobbyControl verfolgen relevante Themen auch dann, wenn sie nicht mehr jeden Tag in den Medien sind. Gerade gilt das für EU-Handelsabkommen – etwa dem mit Japan. Diese werden weiterhin im Geheimen verhandelt und bedienen in erster Linie Konzern-Interessen! EU-Handelspolitik muss wieder in die Öffentlichkeit gebracht werden, um diese Pläne zu stoppen. Wir bleiben wachsam – und handeln!

Das kommende Jahr steht besonders im Zeichen einer intensiven Zusammenarbeit mit unseren internationalen Bündnispartnern. Wir fordern vehement mehr Transparenz und mobilisieren mit guten Argumenten viele Menschen. Wir analysieren den Einfluss von Konzernen insbesondere auf die Handelspolitik, begleiten die laufenden Reformen der EU-Lobbykontrolle und bringen uns mit konkreten Lösungsvorschlägen ein.

Jahr für Jahr haben wir es geschafft, unsere Glaubwürdigkeit und unsere Wirkung zu steigern. Bitte unterstützen Sie diese Arbeit mit Ihrer Weihnachtsspende! Wir benötigen rund 55.000 Euro als Startfinanzierung für 2018. Unterstützen Sie uns mit 20, 50 oder gar 100 Euro – jeder Beitrag hilft. Vielen Dank!

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Adventszeit.
Heidi Bank, geschäftsführendes Vorstandsmitglied

PS: Ich will eine Demokratie, in der jede Stimme zählt und nicht nur wenige Einflussreiche das Sagen haben. Dafür kämpft LobbyControl mit einem breiten internationalen Aktivisten-Bündnis. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie unsere Projekte im nächsten Jahr.

https://www.lobbycontrol.de/zusammen/

Bitte unterstützen Sie uns jetzt mit Ihrer Spende – damit künftig in unserer Demokratie jede Stimme zählt!

facebookGoogle+TwitterYouTube

LobbyControl ist gemeinnützig – Sie erhalten eine Spendenquittung.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE55 3702 0500 0008 0462 62
BIC: BFSWDE33

Newsletter abbestellen

Impressum
LobbyControl – Initiative für Transparenz und Demokratie e.V.
Am Justizzentrum 7
50939 Köln
Tel.: 0221/995 71 50
Fax: 0221/995 715 10

E-Mail: kontakt@lobbycontrol.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s