Am Anfang war das Wort …

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Auf der Suche
26 . 10 . 2010

Am Anfang war das Wort
Und das Wort wohnte bei Gott
Und Gott war das Wort
Und das Wort wohnte unter uns
Und wir haben es nicht erkannt
Weil wir der Lüge mehr glaubten
Als Deiner Liebe

Unendlich viel Zeit verging
Bis Dein Wort
Wieder zu leuchten anfing
Unsagbar zerbrechlich und zart
Eben von Deiner Wundervollen Göttlichen Art
Es war
Dein JAH !
Dein so un – ermeßlich Großes Schöpfungs – JAH
Wurde zu einem Lebens-Neu-Anfang

In einen Stall
Kam es aus dem All
Direkt aus deinem Herzen
Geboren
Unter Würde-und Propaganda-Verzicht
Denn das wolltest DU nicht
Du wolltest mit Deinem Schweigen
Den Menschen nur zeigen
Wie erbärmlich klein sie eigentlich sind
Und wurdest darum selber zu einem kleinen Kind

So völlig arm , hilflos und klein
Wolltest Du selber sein
Damit keiner mehr verloren ging
Wenn er Deinem Liebes-Wunder zu glauben…

Ursprünglichen Post anzeigen 125 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s