Das Fest des Liebens

Die Mitfühlenden

Die weiten Felder
Der Geschichte sind mit Blut getränkt
Und zahllosen Gräbern gedüngt

Die Gegenwärtigen mit Tränen
Jenen der Wut des Zornes vergiftet
Und denen der mitfühlenden Trauer genetzt

Weihnacht das Fest des Liebens
Feierst Du nur einmal
Und dann für immer jeden Tag

Denn Du erhellst mit Deines Herzens Licht
Und Deiner Bewusstseinsflamme
Dem Feuer reinen Wollens

Jegliche Dunkelheit
Umdüsterter verwölkter Nacht
Stille Nacht Heilige Nacht
Allzeit erwacht

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s