Der 1. Schritt

Gottes Liebling Mensch

.

… ist stets möglich und jeder folgende Schritt zeigt sich ebenfalls, wieder als ein Schritt. Kein Abgrund, der eventuell vor mir liegt, in jener mir noch unbekannten Erfahrung, muss überdacht oder bereits im Voraus geplant und geistig übersprungen werden.

Einst fiel mir die Erfahrung zu, vor einer Aufgabe zu stehen, deren Erfüllung ich nach meinem herkömmlichen Glauben, insbesondere bezüglich der Zeit, die es braucht, um ein Könner zu werden, gar nicht hätte erreichen können. Doch das Ziel erschien mir dermaßen magisch und forderte meinen Verstand in mir bisher unbekannter Weise heraus. So machte ich den ersten Schritt und wandte mich dem Unmöglichen zu. Ab dann ging es vorwärts,  sodass mir gar keine Zeit übrig blieb, um darüber nachzudenken, dass ich für die Erreichung des Ziels, nicht über genügend Fähigkeiten und Wissen verfügen könnte.

Das, was mich damals zum Ziel brachte, ging nur Schritt für Schritt. Ich versuchte Muster in…

Ursprünglichen Post anzeigen 482 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s