darf in 14 Ländern

inge09

+

Man wolle von der US-Regierung wissen, ob sie Botsuana für einen „Drecksloch-Staat“ halte, hieß es in einer Mitteilung des Außenministeriums.

Botswana will damit sagen, daß Trump vielleicht recht hat mit den Dreckslöchern, möchte aber explizit davon ausgenommen werden 🙂

Das gab es noch nie: 54 afrikanische Länder haben eine UN-Dringlichkeitssitzung abgehalten, weil sie dem US-Präsidenten offenen Rassismus vorwerfen. Sie…
WELT.DE
· Die von IWF und Weltbank erzwungenen freien Getreidemärkte zerstören in Afrika die bäuerliche Wirtschaft und untergraben eine sichere Versorgung mit Nahrungsmitteln. Malawi und Simbabwe hatten einst üppige Getreideüberschüsse. Ruanda konnte sich bis 1990 mit Nahrungsmitteln praktisch selbst versorgen. Doch dann ordnete der IWF an, den heimischen Markt mit EU- und US-Getreideüberschüssen zu überfluten, was viele Kleinbauern in den Bankrott stürzte. 1991 und 1992 traf der Hunge

Mehr anzeigen

Ein kleines satirische Gedicht von Achse-Autor…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.184 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s