Brief an ein Kind – Kinder sind die Hoffnung für unsere ganze Welt des Lebens

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Samstag, 26. August 1989

Das Wohlergehen für die Kinder dieser Welt ist eines meiner großen Anliegen. Heute schreibe ich (unbekannt) an meinen kleinen Freund Manoli, der erst knapp ein Jahr alt ist, einen Brief, an ihn stellvertretend für alle Kinder:

Lieber großer Freund,

wir sind uns in deinem Heimatdorf einige Male begegnet, als du ganz klein warst. Jetzt, wo du meinen Brief lesen kannst, wirst du dich sicher nicht mehr an mich erinnern können, den großen fremden Mann mit dem langen Bart. Ich werde zukünftig oft an dich denken, denn du hast mich reich beschenkt mit deinen großen strahlenden Augen und deinem fröhlichen Lachen. Du wusstest damals nicht, was Liebe ist, gabst sie mir, indem du dich einfach ganz offen zu mir gewendet hast, so als wären wir alte Freunde; und glaube mir: Wir sind alte Freunde. Zur Erinnerung an unsere Begegnung schreibe ich dir ein paar Worte auf, Wünsche…

Ursprünglichen Post anzeigen 662 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s