OSIRA: Die Mondfinsternis am 31. Januar 2018

NEBADONIA

Die Energien sind ziemlich aufgewühlt. Es fühlt sich so an, als ob Grundsätzliches, das seit sehr langer Zeit Bestand hatte, nun an Ort und Stelle verrückt wird, so daß die Energien darüber wie aufgescheucht sind, und sich somit andauernd verändern.
Diese aufgewirbelten Energien können insofern verunsichern, daß man ‚die Welt plötzlich nicht mehr versteht‘, oder sie machen uns unendlich müde, weil es für unsere feinstofflichen Körper sehr anstrengend ist, diese ständigen Verschiebungen nachzuvollziehen und sich darauf einzustellen. Es ist aber ein Anzeichen dafür, daß sich anscheinend Grundlegendes verändert.

Wer immer auch daran ‚geschoben‘ haben mag – es wird seine nachhaltige Wirkung auf uns alle haben, und in vielfältiger Form auf uns zu kommen. Zwar haben wir lange die Veränderungen herbei gesehnt, doch ob sie uns gefallen, ist eine andere Sache.

In der letzten Zeit kam viel in Bewegung durch verschiedene Whistleblower, allen voran der mysteriöse Q, der seit einigen Wochen kryptische…

Ursprünglichen Post anzeigen 60 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s