Isis Astara – der Ruf der Göttin

http://transinformation.net/isis-astara-der-ruf-der-goettin/

von Untwine für Isis am 29. Januar 2018

Ich möchte ein paar Worte zum Übertritt von Isis Astara auf die andere Seite sagen.
Ich bin ihr für immer dankbar, dass sie die göttlich-weiblichen Energien auf diesem Planeten verankert hat, in Zeiten, in denen sie so dringend gebraucht werden. Sie war nicht so bekannt in der Öffentlichkeit, doch ihr Werk und ihr Einfluss haben weitreichende und lebenswichtige Auswirkungen für den Planeten. Woran ich mich am stärksten erinnere, ist, wie sehr sie sich der Verankerung der Energien der Göttin auf diesem Planeten gewidmet hat (und es sicherlich auch heute noch tut). Für sie war es nichts anderes, als was sie am Sonntagnachmittag versuchte, oder etwas, um persönliche Macht über andere zu erlangen oder Anerkennung und Bestätigung zu bekommen. Es war ihre göttliche Absicht, das Gleichgewicht wiederherzustellen, für die Befreiung dieses Planeten und aller fühlenden Wesen. Sie hat mich und unzählige andere inspiriert. Sie hat so umfassend daran mitgearbeitet, die Energien der Göttin im planetaren Gitter zu verankern und dabei zu helfen, Situationen zu stabilisieren und zu harmonisieren.

Daher möchte ich diesen Aufruf, diese Erinnerung an uns alle aussprechen, und vor allem an andere Frauen und Priesterinnen: Wir müssen die göttlich-weibliche Flamme in diesen kritischen Zeiten auf der Erde, in denen wir uns befinden, am Leben erhalten. Ein riesiger kosmischer Zyklus geht seinem Ende zu, und ein neuer beginnt. Tiefgreifende Veränderungen werden kommen, egal was passiert. Je näher wir dem Durchbruch kommen, desto mehr wird alles komprimiert, unter Druck gesetzt, intensiviert und explosiv. Die Göttinnen-Energie ist jene Kraft und wird das absolut Entscheidende sein, um die Situationen stabil zu halten.

Wir müssen aufhören, Kritik zu üben, Spannungen und negative Wahrnehmungen auf andere und uns selbst zu projizieren. Wir müssen sanft mit anderen und uns selbst umgehen. Seid voller Anmut.

Verbindet euch mit unserer Seele, unserer Ich Bin Gegenwart, unserer Ich Bin Macht.

Wisst, dass Ich immer all die Göttinnen-Energie Bin, die ich benötige.

Wisst, dass Ich immer die Göttliche Liebe Bin, die ich benötige.

Unterstützt einander.

Strahlt es überall aus und visualisiert den rosafarbenen Lichtstrahl der Kosmischen Liebe.

Verbindet euch und ruft die Göttinnen – Isis, Tara, Durga, Quan Yin, etc. an.

Isis liess uns immer während der Cobra-Konferenzen dieses Lied singen:

We are One

You are inside me

Every step I take, you’re there

Every breath I breathe, we share

We are One

Wir sind Eins

Du bist in mir

Bei jedem Schritt, den ich gehe, bist du da.

Jeden Atemzug, den ich atme, teilen wir mit dir.

Wir sind Eins

Lasst uns die Hingabe beibehalten, lasst uns die Flamme am Leben erhalten.
Egal, was auch immer passiert, wir werden es schaffen, bis zum endgültigen Sieg des Lichts.
Es ist die Natur des Lebens.
Wir alle werden nach der Befreiung der Erde wieder zusammen sein, zusammen in der Einheit als engelhafte Wesen der Liebe und des Lichts. In der Zwischenzeit bleiben wir im Netzwerk des Lichtes verbunden.

Alles Liebe

Gerne lest auch einmal in den Kommentaren auf 2012portal, wie es all den anderen auf der Welt damit geht:

https://2012portal.blogspot.de/2018/01/urgent-request-time-sensitive.html#comment-form

(hier für jene, die es lieber in Deutsch lesen wollen, bitte wählt dazu oben auf der Website die ‚Übersetzer-Funktion‘ aus)

****************************************************************************************************************************

Unterstütze Transinformation.net:
Print Friendly, PDF & Email
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s