Vorsicht Lebensmittelbetrug! – Teil 17 – Gut versteckte Geschmacksverstärker

News Top-Aktuell

Vor Jahren war es noch in Zutatenlisten zu finden: Glutamat (oder auch Mononatriumglutamat).

Dann kam der Geschmacksverstärker Glutamat schwer in Verruf, was dazu führte, dass immer mehr Produkte keine Abnehmer mehr fanden, die Glutamat enthielten.

Also war es für die Lebensmittelmafia an der Zeit, sich etwas einfallen zu lassen.

Glutamat verschwand von den Zutatenlisten. Fortan enthielten die Produkte Hefeextrakt (ebenfalls Geschmacksverstärker).

Nun kam Hefeextrakt in Verruf, da sich herum sprach, dass es sich um den altbekannten Geschmacksverstärker handelt.

Weiteres zum Thema von Lebensmittelchemiker Udo Pollmer:

Zurzeit (2018) versteckt sich der Geschmacksverstärker gern in den Zutaten „Tomatenpulver“, „Brühe“, und „Sojaprotein“. Alternativ versteckt sich der Stoff getarnt als „Würze“ oder „Aroma“ in der Zutatenliste.

Ist das alles? Nein. Das ist bei weitem nicht alles!

Begriffe, hinter welchen sich Glutamat versteckt:

E 620 – Glutaminsäure
E 621 – Natriumglutamat
E 622 – Kaliumglutamat
E 623 – Calciumglutamat
E 624 – Magnesiumglutamat
E 625…

Ursprünglichen Post anzeigen 376 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s