Ahnentreppe, innere Kinder und erwachende Drachen

Sonntagsbrief 18. 2. 2018

Es geht aufwärts

Ahnentreppe, innere Kinder
und erwachende Drachen

Rückkehr der Großen Familie im praktischen Alltag

Hallo, ihr Lieben,
je weiter wir ins Jahr 2018 hineinrutschen – und ich wähle diesen Ausdruck für mich ganz bewusst, da ich bis heute nicht das Gefühl habe, schon auf eigenen Füßen zu gehen – desto „verrücktere“ Dinge passieren. Oder waren wir bisher einfach nur weit genug aus unserer Mitte „verrückt“, dass uns das hier ver-rückt vorkommt.

Wie ihr in den folgenden Beiträgen spüren könnt, scheint vieles von dem, was wir in den letzten Jahren „theoretisch“ in Seminaren und Videoschulungen durchnahmen, Wirklichkeit zu werden. Die Große Familie kommt herein. Theorie war gestern. Jetzt folgt die Praxis.

Innere Kinder
eine überraschende Wendung
Vorgestern hatte ich eine Skype-Beratung für eine Schweizer Lehrerin. Ihr großer Schmerz bestand darin, ihren Unterricht mit den kleinen Kindern nicht aus dem Herzen heraus gestalten zu können, da sie zwischen zwei Mühlsteinen (die Schulpolitik auf Seiten des Arbeitgebers und die elterlichen Dramen und Ansprüche auf Seiten ihrer Schüler) steht.

Im Laufe der Erkundigungen trafen wir auf ihr inneres Kind, das seit fünf Jahrzehnten in einer Ecke saß und um nichts in der Welt bereit war, ins Leben zu springen. Das Nein der Geburt ließ sich nicht umkehren, trotz vieler Versuche, das Innere Kind zu heilen, was als ein schon fast institutionalisierter Ansatz in der Szene gilt.

Doch hier zeigte sich eine langjährige Pattsituation. Das innere Kind wollte nicht, aber sollte. Und die Erwachsene wusste sich nicht mehr zu helfen.

Und dann löste es sich ganz einfach. Ich sagte: „Hast du es schon mal gefragt, ob es gehen will?“ Erschrecken. Nein. „Frag es.“  Die freudige Antwort kam sofort: „Ja, ich will gehen.“ Wieder Erschrecken. „Heißt das, dass ich dann sterben muss“ (die Frau hatte in den letzten Tagen mehrfach von Tod geträumt)?

Das innere Kind möchte endlich sterben und gehen. Der erwachsene Mensch bleibt – und empfängt ein neues inneres Kind. In diesem Fall stammte das alte aus dem Seelenclan (10. Ebene), wohin es zurücksauste, und das neue kam aus der Großen Familie von zwei Etagen höher: aus den Sonnenreichen, von wo es hereinflutschte.

Grübelnde Verwirrung, plötzliches Erschrecken, heftiger Tränenstrom, im Körper erschütternder Aufstieg von Trauerschmerz – und danach befreites Gelächter und eine grandios aufleuchtende Aura. Alles dies im Laufe von weniger als fünf Minuten.

Schaut nach euren Inneren Kindern
Meine Absicht, dies mit euch zu teilen, entspringt dem gespürten Ruf vieler festgesteckter innerer Kinder, die geheilt werden „sollen“ – aber nicht wollen, sondern einfach zurück nach Hause. Stellt ihnen frei, zu bleiben oder zu gehen. Und wenn sie gehen, dann kommt ein neues inneres Kind aus einer höheren Ebene herein.

Fazit: Die alten inneren Kinder scheinen spezialisiert zu sein auf die Vergangenheit, den Schmerz der Ahnen, den sie dann gleich mitnehmen, auf Angst und Schuld (also Spezialisten für das Menschsein). Die neuen inneren Kinder scheinen die Spezialisten der Gegenwart und Zukunft zu sein, der Lebensfreude und der Liebeskraft.

Also auch hier im eigenen Innersten:
Generationenwechsel.
Was äußere Kinder heute am meisten brauchen, sind die lebendigen inneren Kinder der Erwachsenen.

DLS19 Erwachende Drachen und Ahnenaktion
 
Die 19. Folge unserer Dunkel-Licht-Serie hat eine deftige Überraschung herein gebracht. Nachdem in den IFM-TimeWaver-Listen zum Thema Ahnen schon keine Dramen mehr angezeigt wurden – hier haben wir in der letzten Zeit gut und wirksam gearbeitet – fragte ich mich, ob das Thema denn dann noch aktuell ist. Ja, ist es. Herein kamen die „anderen Ahnen“ und die Drachen.

Hier gehts weiter: http://kristallmensch.net/2018/02/14/dls-19-ahnen-und-drachenhoehlen/

Hier findet ihr die Aufzeichnung:
https://shop.kristallmensch.net/die-dunkel-licht-serie-19-ahnen-und-drachenhoehlen/

Ostern 2018  Reise zur Inneren Göttin
 Auch hier hat die Große Familie ihre klaren Ambitionen bei der Umsetzung des Gelernten in die Praxis: Eure Innere Göttin möchte euch eine berufliche Fortbildung auf allen Ebenen der Wahrnehmung, Orientierung und Entscheidung verpassen – und künftig in eurem beruflichen Alltag mitmischen. Kann ich nur empfehlen, wenn ich auf meine letzten Jahre zurückblicke – seit der Geburt von Lisa.

ET – letzter Zyklus und erster Schritt

Am 4. März startet der letzte Zyklus der 49-teiligen Onlineschulung – das Beste, was die geistige Welt zurzeit an Persönlichkeitsentwicklung zu bieten hat. Und gleichzeitig ist dies der erste Schritt zurück in eure Große Familie, von der ihr euch als menschliche Spezies vor Jahrtausenden getrennt habt.

Ausnahmsweise – weil hochaktuell in diesem Jahr – empfehle und ermuntere ich euch allen, live dabei zu sein – gleichgültig, ob ihr schon mit ET begonnen habt, mittendrin steckt oder es noch gar nicht kennt.

Hier im 7. Zyklus kommt eure Große Familie mit Macht daher und verhilft eurer menschlichen Präsenz sieben Wochen lang zu einem gehörigen Update.

Bucht hier und seid dabei:
https://www.sofengo.de/academy/sabine.wolf3

Tipp dazu: Audioworkshop Die Rückkehr der Großen Familie:
https://shop.kristallmensch.net/die-rueckkehr-der-grossen-familie-audioworkshop/

Göttinnen-Gemälde
Auch hier gibt es Neues. Ich erprobe gerade im „Selbstversuch“ die Wirkung der Trilogie Gaia-Kali-Isis in meinem Schlafzimmer. Die Wirkung ließ nicht auf sich warten. Kaum waren sie an der Wand, wurde klar, dass sie keine Bilder neben sich dulden (kommt mir irgendwie bekannt vor). Das heißt: Ihre Ausstrahlung ist so groß, dass sie viel Raum brauchen.

Zu haben sind sie hier – bis Ende des Monats stark ermäßigt.
https://shop.kristallmensch.net/shop/orakelkarten/goettinnen-gemaelde/

Wer diesen Sonntagsbrief in voller Pracht und Länge möchte, findet ihn im Newsletterarchiv:
http://kristallmensch.net/willkommen/unser-newsletter-archiv/

Herzensgrüße euch allen aus dem Lichtpunkt.

Impressum: Kristallmensch – Sabine Wolf Johannes-Kepler-Str. 8a Deutschland – 30974 Wennigsen
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s