Weltfrauentag: Die CBM stärkt Frauen mit Behinderungen

+++ CBM-Programm verbessert Situation von Frauen mit Behinderungen in Togo +++
Link: Zur CBM Website
Gruppe afrikanischer Frauen, die zum Teil Unterarmstützen benutzen
 der Weltfrauentag ist eine gute

und wichtige Gelegenheit, Frauen in den Mittelpunkt zu stellen! Deshalb stelle ich Ihnen heute zwei bewundernswerte Frauen aus Togo vor: Mawugnon Somado (37, 3.v.r.), die blind ist, aber auf dem Markt arbeitet, um sich und ihre Kinder durchzubringen. Und Laure Akofa Tay (2.v.r.), die CBM-Landesrepräsentantin.

Dreifach diskriminiert

Frauen mit Behinderungen in Entwicklungsländern erleben ihn dreifacher Hinsicht Diskriminierung: als Frau, als Mensch mit einer Behinderung und als jemand, die in Armut lebt. Zu diesen vielfach diskriminierten Frauen gehört Mawugnon.

CBM-Inklusionsprogramm stärkt behinderte Frauen

Laure koordiniert unsere Projekte in Togo und hat Mawugnon im einem CBM-geförderten Inklusionsprogramm für Frauen kennengelernt. Laure liegt es sehr am Herzen, Frauen wie Mawugnon zu stärken, damit sie mit gesundem Selbstbewusstsein so selbstständig wie möglich werden – und ein gutes Leben haben.

https://www.cbm.de/unsere-arbeit/was-wir-tun/Wendepunkt-im-Leben-einer-blinden-Frau-536225.html

Deshalb kämpft sie: für und mit Frauen mit Behinderungen!

https://www.cbm.de/ueber-uns/mitarbeiter-weltweit/Fuer-und-mit-Frauen-mit-Behinderungen-536260.html
Danke, dass Sie Frauen helfen!

Ich bin froh, dass Frauen wie Mawugnon und Laure in unseren Programmen zusammentreffen und sich gegenseitig bestärken. Das können wir am Weltfrauentag feiern, genauso wie wir Ihre Unterstützung feiern, liebe CBM-Spenderinnen und -Spender. Sie machen unser Frauenprogramm möglich. Dafür danke ich Ihnen sehr!

Zum Weltfrauentag herzliche Grüße

Ihr Dr. Rainer Brockhaus
– Vorstand –

Eine Frau gibt einer anderen Geld in die Hand
Sechsfache Mutter, blind – und erfolgreiche Marktfrau
Mawugnon war verzweifelt: Als ihr Mann arbeitslos wurde, musste die ganze Familie hungern.

https://www.cbm.de/unsere-arbeit/was-wir-tun/Wendepunkt-im-Leben-einer-blinden-Frau-536225.html

Endlich genug zu essen »
Eine Frau und fünf Kinder
Mawugnons Geschichte in Bildern
Mawugnon ist blind. Ihr Alltag ist anstrengend. Doch sie meistert ihn – dank eines CBM-Frauenprogramms.

https://www.cbm.de/unsere-arbeit/was-wir-tun/Als-Marktfrau-ernaehrt-sie-ihre-Kinder-536286.html

Zur Fotogalerie »
Eine afrikanische Frau mit hellem Band im Haar
Im Interview: CBM-Landeskoordinatorin für Togo
„Vieles ändert sich, wenn du Frauen mit Behinderungen Anerkennung und Liebe schenkst“, sagt Laure Tay.

https://www.cbm.de/ueber-uns/mitarbeiter-weltweit/Fuer-und-mit-Frauen-mit-Behinderungen-536260.html

„Wir stärken Selbstvertrauen!“ »
Eine Frau gibt einer anderen Geld in die Hand
Behinderte Frauen haben ein Recht auf Gleichbehandlung
Weltweit werden besonders Frauen mit Behinderungen diskriminiert. Das muss endlich aufhören!

https://www.cbm.de/unsere-arbeit/themen/Gleiche-Chancen-und-Rechte-fuer-Frauen-502162.html

CBM & UN-Nachhaltigkeitsziel 5 »
Folgen Sie uns:
Link: Folgen Sie uns auch auf Facebook Link: Folgen Sie uns auch auf Instagram Link: Folgen Sie uns auch auf YouTube
IMPRESSUM

Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V.
Stubenwald-Allee 5 | 64625 Bensheim
Telefon (06251) 131-131
info@cbm.de | www.cbm.de

Vereinsregisternummer: Amtsgericht Bensheim, VR 20332
V.i.S.d.P.: Dr. Rainer Brockhaus, Dr. Peter Schießl

IBAN: DE46 3702 0500 0000 0020 20
BIC: BFSWDE33XXX

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s