Gegen EUropa – aus Enttäuschung/NEOPresse

Andreas Große

Warum hat eine Mehrheit der Italiener gegen die etablierten Parteien und gegen die Politik der EU gestimmt? Das war eine zentrale Frage bei der Phoenix-Runde am Dienstag. Geht es wieder einmal gegen “Europa”?

Klare Antwort: Nein. Die EU ist nicht Europa, und Italien ist immer noch eins der europafreundlichsten Länder des alten Kontinents. Die Erdrutsch-Wahl ist eher ein Zeichen enttäuschter Liebe. Dabei geht es vor allem um zwei Themen:

  • Die Flüchtlingspolitik: Schon lange, bevor Deutschland die Grenzen aufmachte, gab es die Flüchtlingskrise in Italien. Danach wurde es nicht besser. Allein seit 2014 sind schätzungsweise mehr als 600.000 Boat People in Italien angelandet. Auf andere EU-Länder umverteilt wurden aber nur 11.954 – kein Wunder, dass der Kessel unter Dampf steht.[…]

weiter unter —>

Quelle: Gegen EUropa – aus Enttäuschung

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s