Teilsieg: SPD zieht Gesetzentwurf zum § 219a zurück

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Frankfurt am Main, den 13.03.2018

Liebe Freunde des Lebens,

ganz kurz eine gute Nachricht:

Die SPD hat heute ihren Gesetzentwurf zum § 219a StGB, der seine Streichung vorsah, zurückgenommen.

Dadurch wird sich die SPD wohl nicht mehr im Bundestag für die Freigabe von Werbung für Abtreibung einsetzen.

Damit ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Werbeverbot für Abtreibungen in dieser Legislaturperiode gekippt wird, erheblich gesunken. Grüne, Linke und FDP verfügen nämlich über keine Mehrheit für dieses Vorhaben.

Wir werden selbstverständlich den weiteren Verlauf der Diskussion beobachten und sofort aktiv werden, wenn es nötig ist.

Sicherlich planen die Abtreibungspolitiker weitere Tricks, um gegen das Recht auf Leben der ungeborenen Kinder zu agitieren.

Wir dürfen uns aber jetzt über diese Nachricht freuen, denn unsere Aktion SOS LEBEN hat sich in den letzten Tagen wiederholt per E-Mail-Aktionen für den Koalitionszwang zwischen Union und SPD eingesetzt.

Konkret forderten wir von der CDU, dass sie der SPD nicht erlauben dürfe, eine Mehrheit für die Streichung des § 219a jenseits der Regierungskoalition zu bilden.

Es ist deswegen auch Ihnen zu verdanken, dass der Druck auf die CDU in dieser Hinsicht groß genug war, damit sie sich von der SPD nicht über den Tisch ziehen lässt.

Dieser Erfolg zeigt: Es lohnt sich aktiv zu werden und zu kämpfen. Wir müssen die öffentliche Meinung so lange beeinflussen, bis das Töten von ungeborenen Kindern aufhört.

Wir müssen eine Kultur des Lebens aufbauen. Dies geht nur, wenn wir unsere Stimme erheben.

Vielen Dank an allen, die diesen Sieg ermöglicht haben.

Mit bestem Dank und herzlichen Grüßen

Pilar Oldenburg

Jetzt spenden
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s