Was neun Millionen mutige Menschen wie Sie erreichen

Grüss Gott und guten Tag,

dank Ihrer Unterstützung wächst CitizenGO weltweit und kann die Werte, die Ihnen und uns wichtig sind, wirkungsvoll fördern.

Ich möchte Ihnen von einigen Erfolgen der letzten Wochen berichten. Erfolge, die ohne Menschen wie Sie gar nicht möglich gewesen wären.

Vielen herzlichen Dank!

Ignacio Arsuaga, Präsident von CitizenGO

9 Millionen CitizenGOer!

CitizenGO wächst und gedeiht! Unsere Gemeinschaft ist seit Anfang der Woche über 9 Millionen Mitglieder stark. 9 Millionen Menschen, die weltweit für das Leben, die Familie und die Freiheit einstehen. Sie sehen also, Sie sind nicht allein. Millionen von Menschen wünschen sich genau wie Sie, dass unsere gemeinsamen Werte die Grundlage einer humaneren und verantwortungsbewußteren Welt bilden. Vielen Dank für Ihren Einsatz!

Italien sieht orange

Das Team von CitizenGO Italien hat vor kurzem eine zweite Tour des „Buses der Meinungsfreiheit“ gestartet und ist zur Zeit in Rom, Mailand, Turin, Bologna, Napoli und in anderen Städten unterwegs. Mit der Aktion soll die Gender-Ideologie und ihre negativen Auswirkungen auf Kinder und allgemein der Gesellschaft angeprangert werden.

CitizenGO Italien hat ausserdem nun auch ein Hauptbüro in Rom eröffnet. Während der Eröffnungsfeier segnete Kardinal De Giorgi die Räumlichkeiten und das Team.

Erfolge für den Lebensschutz und die Familie

Unser US Team kann sich über zwei Erfolge freuen: Die staatliche Universität Mississipi hatte Abtreibungsarzt Dr. Willie Parker zu einer Veranstaltung eingeladen. Dr. Parker bekennt sich zum Mord von 1000 ungeborene Kindern pro Jahr und fordert vor allem Christen dazu auf, Abtreibung einfach als Fakt zu akzeptieren. Mit der Petition, die über 13000 Menschen unterzeichnet haben, konnte das US Team erreichen, dass die Universität auch eine Veranstaltung für den Lebensschutz sponsorte und somit der Gegenseite (gegen die Abtreibungspropaganda) Gehör verschaffte.

CitizenGO USA konnte sich auch erfolgreich für Kai Kristiansen einsetzen.Kai ist ein 12jähriger Junge, der mit seinen Eltern in Norwegen lebt. Weil er von seinen Mitschülern gemobbt wurde und die Behörden nichts dagegen unternommen hatten, hatten seine Eltern ihn aus der Schule genommen und zuhause unterrichtet. Kai wurde daraufhin von der Polizei festgehalten und von seinen Eltern getrennt. Dank der Petition von CitizenGO und 27000 Unterzeichnungen lebt Kai nun wieder bei seinen Eltern. Zur Petition.

http://www.citizengo.org/en-us/ed/156976-homeschooled-twelve-year-old-tackled-police-norway

Eine Konferenz, die alles andere als politisch korrekt war

Am 23. Februar fand in Madrid die erste Internationale Gender&Sex Konferenz statt, die gerade bei den Medien für großes Interesse sorgte. Redner und Experten aus verschiedenen Ländern brachten ihre Sichtweise zum Thema Gender-Ideologie ein und deckten viele Halb- und Unwahrheiten auf.

Sie können sich die Vorträge hier anschauen.

50 internationale Organisationen aus 17 Ländern unterstützen sowohl die gut besuchte Konferenz als auch die „Madrider Erklärung für Verständnis, Respekt und Freiheit“, die am Ende der Veranstaltung verlesen wurde. Die Erklärung finden Sie hier (auf Englisch).

http://thegenderandsexconference.org/madrids-declaration/

23.02.2018 I Congreso Internacional sobre Género, Sexo y Educación (#GenderAndSex Conference)

https://www.flickr.com/photos/hazteoir/albums/72157693183146195

CitizenGO Mexiko feiert Erfolg gegen Indesol

In Mexiko konnte CitizenGO Südamerika gegen das mächtige Nationale Institut für Sozialentwicklung (Indesol) punkten. Mehrere tausende Unterzeichnungen einer Petition führten dazu, dass Indesol die millionenschwere Unterstützung für die Legalisierung der Abtreibung einstellen musste. Abtreibung ist und bleibt ein kriminelles Delikt in Mexiko.Glückwünsche an das Team!! Hier geht es zur Kampagne.

http://www.citizengo.org/es-lat/node/156397

23.02.2018 I Congreso Internacional sobre Género, Sexo y Educación (#GenderAndSex Conference)

50000 CitizenGO Subscriber fordern Stopp der sexuelle Indoktrination durch Kita-Broschüre

Über 50000 Menschen haben die Petition gegen die sexuelle Indoktrination von 1-6jährigen Kindern unterzeichnet. Teilen und verbreiten auch Sie den Petitionslink und unterzeichnen Sie, wenn Sie noch nicht unterzeichnet haben. Hier geht es zur Petition.

http://www.citizengo.org/de/ed/156998-kein-vielfalts-sex-kitas-indoktrinierende-broschuere-sofort-zurueckziehen

Polen spricht sich gegen Schwangerschaftsabbrüche mit eugenischer Indikation aus

Das polnische CitizenGO Team hat mit einer Medienkampagne gegen die vermeintliche Gesetzesänderung im Bereich Abtreibung bei eugenischen Indikationen protestiert und jede Menge Zuspruch erhalten. Bislang sind 6 Videos erschienen, die zur Aufklärung in der Sache dienen und fast 4 Millionen Menschen erreicht haben. Videos anschauen.

Erfolg für kirchliche Trauung in der Slowakei

Das slowakische Team von CitizenGO konnte einen Erfolg für die kirchliche Trauung verbuchen. Die slowakische Regierung wollte eine kirchliche Trauungsgebühr von 10 EUR erheben.Standesamtliche Hochzeiten sollten aber weiterhin kostenlos bleiben. Nachdem unsere Direktorin für Kampagnen dem slowakischen Innenminister eine Petition mit 20000 Unterzeichnungen gegen dieses Vorhaben überreichte, wurde vonseiten des Ministeriums gegen die Gebühr entschieden. Zur Kampagne.

http://www.citizengo.org/sk/sc/146639-poplatok-za-cirkevny-sobas

Ungarn schiebt Untreue den Riegel vor

Die Marketingstrategie des ungarischen Blumenhandels Oasis Horticulture am Valentinstag stellte die Untreue des Mannes als gängig und spassig dar. Das Motto lautete „Untreuer Liebhaber“. Das Team von CitizenGO Ungarn konnte mit einer Petition erreichen, dass der Blumenhandel die Werbeposter zurückzog und sich öffentlich für die geschmacklose Aktion entschuldigte. Zur Kampagne

http://www.citizengo.org/hu/fm/148841-nem-vasarolunk-az-oazis-kerteszetben-amig-hutlenseget-reklamozzak

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s