Rechtsnotstand in Germany

View this email in your browser
 

Hauk: Gift auf den Feldern geht uns überhaupt nichts an

Was sich die Agrarminister der einzelnen Bundesländer so alles erlauben, zeigt mal wieder ganz deutlich, dass wir weder vor der Wahl noch danach irgendetwas zu melden haben.

In 2017 sprach sich der bayrische Agrarminister Christian Schmidt bei einer Abstimmung in Brüssel für den weiteren Einsatz des Unkrautvernichters Glyphosat in Deutschland aus.

Der Aufschrei war riesig, aber unwirksam. Eigentlich hätte er, laut „Weisungslage“ der ReGIERung, seine Stimme enthalten sollen. Was er aber nicht tat und seine Stimme war wohl ausschlaggebend für die Weiternutzung dieses schädlichen Giftes auf deutschen Äckern. Merkel fand das damals gar nicht gut, hat aber dieses Mal von ihrer üblichen Konsequenz (Rauswurf) abgesehen. Und so dürfen (müssen) die Landwirte hier in Deutschland weiterhin krebserregende Gifte versprühen, was das Zeug hält.

Hier weiterlesen…

Das Team von
Rechtsnotstand in Germany

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s