Geschützt sein ist gut / Unsichtbar sein ist besser / Essay

bumi bahagia / Glückliche Erde

Zur Illustrierung, wie oben und unten verbunden sind, möchte ich eine Begebenheit erzählen, welche ich aus erster Hand kenne, nämlich von der betroffenen Person M. selber.

M, eine Freundin von mir, ist seit mehreren Jahrzehnten in engem Kontakt mit einem nicht inkarnierten Wesen A. Wie viele von uns auch, ist M neugierig, wie es in höheren Sphären zu und hergeht, und wie viele von uns auch trägt M die Sehnsucht nach diesen Sphären in sich. M kann hervorragend betteln, und nach Jahren des immer wieder darum Bittens: „Bitte nimm mich mal mit, zeig mir mal, wie es dort ist“, war ihr nicht inkarnierter Freund A wohl mal weichgekocht ;-), jedenfalls willigte er ein, schärfte M aber ein, sie müsse ihre Augen unter allen Umständen geschlossen halten und erst auf sein Geheiss öffnen, doch nur für einen Sekundenbruchteil!

Nachts wurde M abgeholt, sie hatte das Gefühl, durch unendliche Räume zu reisen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.261 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s