Wer weiß schon was den Deutschen angetan wurde?

 

mal genau zuhören und endlich diese Zecken entfernen! Netzfund „Die Philosophin Ayn Rand sagte einmal: «Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.» Besser kann man kaum zusammenfassen, was einer Bevölkerung droht, die sich an die kollektive Leugnung von Problemen und Missständen gewöhnt hat. Je länger man […]

über Wer weiß schon was den Deutschen angetan wurde? — ddbnews.wordpress.com

Advertisements

5 Gedanken zu “Wer weiß schon was den Deutschen angetan wurde?

  1. Wer weiß schon was den Deutschen angetan wurde?

    Warum wissen die Deutschen dies selbst nicht – mehr ?
    Die Opfer der NaZi$ sterben weg und fast keiner hinterläßt seine Erlebnisse der NachWelt.
    Kenne einige Überlebende, die schweigen/schwiegen….

    Viele durften,dürfen nichts Sagen – erst wieder im Jahre 2099.

    Ayn Rand läuft bei mir nicht als Philosophin, dazu kenne ich ich MachWerk zu gut.
    Sie bekam ihre Kekse von der Dunklen Seite der Macht der sie diente….

    Ayn Rand (eigentlich Alissa Sinowjewna Rosenbaum; geb. 2. Februar 1905 in Sankt Petersburg; gest. 6. März 1982 in Neuyork) war eine Schriftstellerin. Sie gilt als Begründerin des „Objektivismus“ und hat viele Verehrer unter Libertären.
    http://de.metapedia.org/wiki/Liste_j%C3%BCdischer_Pers%C3%B6nlichkeiten_(n-z)

    Gefällt mir

    1. das ganze lügen-gebäude der geschichtsschreibung ist flickschusterei von angebern, dunkelsten märchenerzählern, sag ich mal, hetze auf die verlierer wie z.b. die Schweden sich in einer ähnlichen situation wie wir DEUTSCHEN befinden, auch sie werden ähnlich der unehrenhaftigkeit bezichtigt und wu/erden eingeschüchtert…
      niemand von solchen wutentbrannten bezweifeln den krieg als das grundübel …
      mit anderen worten:: das ganze po li tiker-theater und der mitläufer ist WÜRDElos … luise

      Gefällt 1 Person

  2. Du, geliebte Luise, in Wahrheit ist es total erbärmlich. Ein Popanz auf den wir starren, diesen dabei mit unseren Blicken, Gedanken, Unverständnis, Wut und Zorn nähren, obwohl dies die Sache fühlbar nur verhärtet. Die helle Welt kann sich nur um mich dehnen und erweitern, wenn in mir all das zuvor gedacht und gefühlt wird, was mir begegnen soll. Wenn der Mensch weiterhin auf die Lügen starrt, wie will er dann jemals das Wahrhafte erleben? Geht doch nicht, wohin ich blicke, dahin strömt mein Leben, und jedesmal beißt sich dann das Ungewollte, von meiner unbezahlbaren Energie ein Stückchen ab. Manchmal denke ich, wenn man nur darauf blickt und nichts dabei denkt, dann wird es schwach und geht, weil Neutralität keinen Haltepunkt bietet. Ist nur so eine Idee. Die Hebbel-Worte sind erstaunlich, und ich freue mich, dass du darauf hingewiesen hast.

    Fühlbare Grüße mit Umarmung * Luxus

    Gefällt mir

    1. ja, siehst du,
      ich stelle mir vor, dass emotionslose WAHRnehmung >> ERWACHEN ermöglicht, was dann wieder LEBEN blubbern lässt..
      das ist eine gradwanderung, denn es braucht infos, um wissen heranzuziehen und gleichzeitig „Neutralität keinen Haltepunkt bieten zu lassen“

      so etwa ? luise

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s