… Mache das also bei jedem Dokument, das von dir ausgeht; solche wie juristische Korrespondenz oder Verträge oder andere wichtige Papiere, und/oder was gegen dich gerichtet ist, wie zum Beispiel Gerichtsdokumente oder von Gerichtsvollzieher; mit goldener Tinte schreibe deine Sozialversicherungsnummer ohne Querstriche quer über die obere Rechte Ecke der Vorderseite von jeder Seite bei jedem Dokument. Das ist der „Königserlaß“, dass Du eine lebendige, sich ihrer selbst bewusste Seele bist und keine tote Fiktion eines Unternehmens.

https://www.wir-in-aktion.org/weltpostvereinupu/upu-universal-portal-union-die-absolut-massgeblichste-organisation-in-der-heutigen-welt

Wann immer du dich bezüglich einer angeblichen Schuld mit jemandem auseinandersetzen musst, die du durch eine Zustellung per Post erhalten hast:

Füge dem Dokument rechts oben die in Gold geschriebene SV-Nr. (ohne Querstriche) hinzu, die Briefmarke mit Unterschrift und Daumenabdruck (mit blauer Tinte) und schreibe quer über die Vorderseite des Dokuments den folgenden Ablehnungshinweis in blauer Tinte. „Ich bestreite diese Schuld und alle Forderungen einen Vertrag in Übereinstimmung mit 15 USC 1692 G zu schließen.“

Eine Briefmarke mit deiner Unterschrift zu überschreiben setzt dich nicht nur als den Postmeister des Vertrages ein, sondern erzeugt auch eine Abweisung.

Dieses Briefmarkenvorgehen präsentiert deinen „Gegnern“ ein Problem, weil deren Rechtsprechung zu der der UPU untergeordnet ist, welche man nun zum eigenen Nutzen und Hilfeleistung angerufen hat.

Wenn man das macht, ist das Ergebnis in der Praxis, dass wann immer jene, die wissen was du tust, die Empfänger deiner Dokumente mit unterzeichneten Briefmarken sind, sie sich zurückhalten. Tun Sie das nicht, dann bringst du die Angelegenheit zum Postmeister um das zu klären. Falls er dir keinen Rechtsbehelf vorlegt, bringst du die Angelegenheit vor die UPU, um die Angelegenheit zu klären.

Advertisements

Ein Gedanke zu “… Mache das also bei jedem Dokument, das von dir ausgeht; solche wie juristische Korrespondenz oder Verträge oder andere wichtige Papiere, und/oder was gegen dich gerichtet ist, wie zum Beispiel Gerichtsdokumente oder von Gerichtsvollzieher; mit goldener Tinte schreibe deine Sozialversicherungsnummer ohne Querstriche quer über die obere Rechte Ecke der Vorderseite von jeder Seite bei jedem Dokument. Das ist der „Königserlaß“, dass Du eine lebendige, sich ihrer selbst bewusste Seele bist und keine tote Fiktion eines Unternehmens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s