Es bleiben uns nur 26 Minuten, um den nächsten Elefanten zu retten

Um die Wilderer zu stellen, brauchen wir 500 Fingerabdruck-Sets.
Im Browser anzeigen
Jetzt Spenden Facebook Follow on Twitter
Wenn wir einem Tier helfen,
helfen wir so vielen!
uns bleibt nur wenig Zeit.
Während ich Ihnen schreibe, suchen kriminelle Wilderer-Netzwerke in Afrika nach neuen Wegen, um Elefanten wegen ihres Elfenbeins zu töten – ganz gleich, mit welch grausamen Methoden.

Um die Wilderer zu überführen und der Justiz zu übergeben, bevor sie weitere Elefanten verletzen oder töten, benötigen die Wildtierbehörden dringend Fingerabdruck-Sets.

Retten Sie mit uns das Leben eines Tieres

Noch immer werden Elefanten von Wilderern vielfach erschossen. Doch neuerdings vergiften sie auch das Futter der Tiere, schießen vergiftete Pfeile ab oder fangen Elefanten mit grausamen Fallen.

Alle 26 Minuten schlägt ein Wilderer zu. Daher müssen wir schnell handeln.

Bitte helfen Sie uns dabei

Mit den neuartigen Sets können Fingerabdrücke noch nach 28 Tagen nachgewiesen werden – während die von den Wildtierbehörden verwendeten Sets den Nachweis nur innerhalb von 4 Tagen erlauben.

Mit 500 dieser Fingerabdruck-Sets können die Behörden enorm viel Beweismaterial sammeln, um Wilderer zu überführen und unzählige Elefanten zu retten.

Ein Set kostet 50 Euro. Helfen Sie uns, diese wichtigen Hilfsmittel bereitzustellen, damit wir die Afrikanischen Elefanten und andere Tiere vor Wilderern schützen können.

Ja, ich spende 50 Euro

Wir sind dankbar für jeden Betrag, den Sie erübrigen können, und für Ihren Einsatz für schutzbedürftige Tiere weltweit.

Ich danke Ihnen im Namen der Tiere von ganzem Herzen für Ihr Mitgefühl!

Herzliche Grüße

Janice
Faye Cuevas

Vizepräsidentin
PS: Kriminelle Wilderer-Netzwerke suchen ständig nach neuen Möglichkeiten, um Elefanten zu töten. Wir setzen deshalb alles daran, dies zu verhindern. Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, Elefanten und andere bedrohte Tiere zu schützen.
Afrikanische Elefanten sind in großer Gefahr
Dexter
In Afrika werden Elefanten oft von Wilderern vergiftet. Wir müssen den Behörden dringend neuartige Fingerabdruck-Sets bereitstellen, damit sie die lautlosen Täter stoppen können, bevor sie zuschlagen.
Bitte helfen Sie uns, Elefanten vor Wilderern zu schützen und notleidende Tiere weltweit zu retten.
HELFEN SIE UNS, WILDERER ZU STOPPEN UND TIERE ZU SCHÜTZEN
Jetzt Spenden
Auch teilen hilft
Facebook Teilen
Twitter Teilen
Share by email
Foto: © Judith Hain
Vielen Dank für Ihre Spende an den IFAW. Die Spenden an den IFAW fließen generell allen Tierschutzprojekten der Organisation zu und werden jeweils dort eingesetzt, wo Geld am dringendsten benötigt wird.
Folgen Sie uns
Facebook   Twitter   Youtube
International Fund for
Animal Welfare
Max-Brauer-Allee 62 – 64
22765 Hamburg
Impressum
Advertisements

2 Gedanken zu “Es bleiben uns nur 26 Minuten, um den nächsten Elefanten zu retten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s