Musikalisches Plastik

Monoparental

„Der Bass muss ficken“, Songs wie diese zerstören das Kulturgut wirklicher Musik und reduzieren die Reichtümer der Musik-Geschichte auf minimale Beats bei 100% Plastik. Der Synthie- Pop war ja schon schlimm, aber diese Pop-Techno-Elektro- Sprechgesang- Musik transportiert nicht mal mehr irgendwelche nachvollziehbaren Inhalte. Ebenso wenig lässt sich hier von guten oder einzigartigen Beats sprechen.
Auch ich habe schon Elektro Parties besucht, abgesehen davon, dass die Dj’s dort ein gewisses musikalisches Niveau pflegten, habe ich selbst dort keinen Beat erlebt, der „fickte“:D.
Songs wie „Lieder“ von Adel Tawil versuchen vielleicht etwas mitzuteilen, leider nur versteht es niemand. Deutsch-Pop der Neuzeit war auch nie schlechter als zur Zeit.
Sämtliche männliche Interpreten erscheinen mir verweichlicht, gefühls-offenlegender als in den 80ern bei absolut keinem Hang zu einer richtig einschlägigen Melodie. Es ist stets dasselbe Gedudel, geradezu Geleier. Hein Rudolf Kunze hat zwar auch deutsch gesungen, aber immerhin rockten seine Songs, so, dass sie noch…

Ursprünglichen Post anzeigen 184 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s