Eine groĂźartige Chance đź’«

05.06.18
 Helfen
 
als Aktivistin habe ich bereits viele Betriebe der Massentierhaltung besucht und einige der schlimmsten Fälle von Tierquälerei gesehen. Der Anblick dieser grausamen Missstände veränderte mein Leben.

Ich wusste, dass ich eine Möglichkeit finden muss, um diesen unfassbaren Anblick mit der Öffentlichkeit zu teilen. Mit der Veröffentlichung von Undercover-Recherchen durch Animal Equality habe ich einen Weg gefunden, die grausame, sonst verborgene Realität in der Massentierhaltung sichtbar zu machen.

Die Aufnahmen zeigen immer wieder Kälbchen, die aus Leibeskräften schreien, wenn sie ihren MĂĽttern in der Milchindustrie brutal entrissen werden. KĂĽken, die wie Abfall in MĂĽllcontainer geworfen wurden, wo sie unter dem Gewicht ihrer Artgenossen ersticken – nur weil sie in der Eier-Industrie als wertlos angesehen werden. Die Panik in den Blicken der Schweine, wenn ihre Artgenossen vor ihre Augen getötet werden – in der Ahnung, dass sie die Nächsten sind. Wir veröffentlichen die ungeschönte Wahrheit ĂĽber die Tierindustrie, damit das alltägliche Leid dieser Tiere nicht vergessen wird. Diese Recherche-Bilder sind unser wertvollstes Werkzeug im Kampf gegen die grausame Massentierhaltung.

Ich schreibe Ihnen heute, um eine besondere Chance mit Ihnen zu teilen.

Bis zum 30. Juni wird im Rahmen unserer Sommer-Spendenaktion der Beitrag jeder neuen Mitgliedschaft bei Animal Equality von einem groĂźzĂĽgigen UnterstĂĽtzer verdoppelt und das fĂĽr ein ganzes Jahr. Das bedeutet, Ihre Mitgliedschaft hat zweimal so viel Wirkung fĂĽr Tiere in der Massentierhaltung.

https://www.animalequality.de/mitgliedschaft

Die Veröffentlichung von Recherche-Bildern ist die Basis unserer Aufklärungsarbeit, mit der wir so viele Leben verbessern können. Allein 2017 konnten wir international ca. 40 Millionen Tiere vor unnötigem Leid in der Massentierhaltung bewahren.

 

Mit Ihrer Hilfe können wir noch mehr Recherchen aus der Tierindustrie veröffentlichen und noch mehr Menschen die unglaubliche Tierqual in diesen Betrieben vor Augen führen. Sie können uns helfen, die Wahrheit in die Medien zu bringen und der Öffentlichkeit das tatsächliche Gesicht dieser Industrie zu zeigen. Auf diese Weise können wir ein Umdenken in der Gesellschaft und der Politik anregen.

 

Durch Ihre Unterstützung können wir weiterhin für Tiere einstehen und Leben retten. Bitte werden Sie heute Mitglied und lassen Sie Ihren Jahresbeitrag verdoppeln. Wenn Sie sich z. B. für einen monatlichen Beitrag von 10 € entscheiden, fließen zusätzliche 120 € in unsere Arbeit für die Tiere.

https://www.animalequality.de/mitgliedschaft

Tiere, die in diesen erbarmungslosen Betrieben ihr Leben fristen, zählen auf uns. Helfen Sie Animal Equality, weiterhin die Stimme dieser Tiere zu sein.

Vielen Dank

PS: Bis zum 30. Juni wird jede neue Mitgliedschaft verdoppelt und dies sogar fĂĽr ein komplettes Jahr. Werden Sie Mitglied bei Animal Equality, unterstĂĽtzen Sie unsere Arbeit fĂĽr Tiere in der Massentierhaltung und erhalten Sie ein gratis Logo-Shirt.

Hasenbergsteige 15
70178 Stuttgart
Telefon: (+49) – (0)711 16033483
E-Mail: info@animalequality.de
Gounodstr. 1-3
13088 Berlin
Telefon: (+49) – (0)30 28852416
E-Mail: info@animalequality.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s