Justiz als gesellschaftliches Über-Ich

https://www.perlentaucher.de/buch/ingeborg-maus/justiz-als-gesellschaftliches-ueber-ich.html

Zur Position der Rechtsprechung in der Demokratie
Cover: Justiz als gesellschaftliches Über-Ich

Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518298299
Kartoniert, 266 Seiten, 18,00 EUR
KLAPPENTEXT

Mit den hier versammelten Texten zielt Ingeborg Maus auf ein Paradox der Demokratie:

Einerseits setzen die Bürger großes Vertrauen in die Justiz, insbesondere das Verfassungsgericht, während das Parlament am unteren Ende der Vertrauensskala rangiert.

Wenn aber Verfassungsnormen in unbestimmte „Werte“ aufgelöst werden, die es erlauben, auch verfassungskonforme Gesetze auszuhebeln, erscheint das Gericht andererseits als Kontrahent der Volkssouveränität.

Die Kritik dieser juristischen Praxis, die heute auch auf EU-Ebene zu beobachten ist, wird ergänzt durch einen Rückblick auf Methoden der NS-Justiz.

 

Menschenrechte, Demokratie und Frieden: Perspektiven globaler Organisation (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) Taschenbuch – 10. Januar 2015

Während in der aktuellen Diskussion Menschenrechte häufig als einziger Legitimationsgrund für militärische Interventionen oder für globale Organisationsformen gelten, vertritt Ingeborg Maus in ihrem neuen Buch die programmatische These, dass Menschenrechte nur im Verbund mit Demokratie und Frieden verwirklicht werden können.
Eine aggressive Menschenrechtspolitik gegen Staaten, die keine westlichen Standards einhalten, zerstört das Prinzip der Menschenrechte selbst.
Angesichts der Heterogenität der internationalen Staatenwelt ist darüber hinaus die vieldiskutierte Errichtung eines Weltstaats für Maus nur unter Gefahr eines neuen Weltkriegs zu erreichen.
Ein leidenschaftliches und streitbares Buch
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s