Im Dienst der Menschenrechte: Interview mit Stefan Trechsel

Nicht viele in der Schweiz kennen die EMRK und ihre Anwendung in der Praxis so gut wie Stefan Trechsel: Der Strafrechtsprofessor und ehemalige Richter war von 1975 bis 1999 Schweizer Mitglied und zuletzt Präsident der Europäischen Kommission für Menschenrechte in Strassburg. „Der Rechtsschutz in der Schweiz hat sich dank der EMRK ganz enorm verbessert“, sagt Trechsel im Interview. Die Selbstbestimmungsinitiative der SVP gefährde den Schutz unserer Grundrechte durch die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK). Wie Trechsel seine Zeit in Strassburg erlebt hat, und warum die Annahme der SVP-Initiative autoritären Regierungen in Ungarn oder Russland in die Hände spielen würde, erzählt er seiner Tochter, der Journalistin und Schutzfaktor-M-Mitarbeiterin Anna Trechsel, am elterlichen Küchentisch.

ZUM INTERVIEW

https://www.sbi-nein.ch/news/2018-06-28-die-menschenrechte-haben-in-den-vergangenen-jahren-viel-an-wertschaetzung-0

Schutzfaktor M
Schutzfaktor M – die Allianz der Zivilgesellschaft gegen die SBI

CH-3000 Bern

www.sbi-nein.ch

www.initiative-anti-droits-humains.ch/
www.fattorediprotezione-d.ch

 Für die Allianz der Zivilgesellschaft spenden

https://www.sbi-nein.ch/spenden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s