Kvitka ist in Sicherheit!

VIER PFOTEN befreit ukrainische Kampfbärin aus Jagdstation.
Danke!
Bärin Kvitka ist in Sicherheit.
es ist geschafft: Am Mittwoch haben wir Kvitka aus der Jagdstation befreit und in unseren BÄRENWALD Domazhyr gebracht!

Nach der medizinischen Untersuchung machte uns eins jedoch große Sorgen: der katastrophale Zustand ihrer Zähne. Ihr Fangzahn war völlig zerbrochen, entzündet und vereitert, der Zahnkanal offen bis zum Nerv. Die Bärin muss furchtbare Schmerzen gehabt haben!

Unser medizinisches Team entschied, Kvitka so schnell wie möglich zu operieren. Gleich am nächsten Morgen zog Tierarzt Marc Gölkel den kaputten Zahn und behandelte die Entzündung.

Ursache für die Zahnprobleme ist die schlechte Haltung in dem winzigen Käfig der Jagdstation, das schlechte Futter und die fehlende Beschäftigung. Verzweifelt hatte die Bärin immer wieder auf die harten Gitterstäbe gebissen.

Jetzt beginnt für Kvitka endlich ein schmerzfreies und gesundes Leben. Sie hat die Operation gut überstanden und ruht sich derzeit noch im Bärenhaus aus.

Unser Team im BÄRENWALD Domazhyr kümmert sich rund um die Uhr um die kleine Bärin. Sie ist sehr mager und muss erstmal aufgepäppelt werden, mit viel Liebe und gutem Futter. Schon bald darf sie auch zum ersten Mal in ihr großes Außengehege und sich frei bewegen.

All dies ist nur möglich mit Ihrer Unterstützung. Ich danke Ihnen von Herzen!

Ihr Heli Dungler
Gründer und Stiftungspräsident VIER PFOTEN

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s