Zwei Volksinitiativen und dann nach Rom

Von Athen, über Rom zum Neuen

Liebe Freundinnen und Freunde des OMNIBUS,

im Jahr 2009 haben wir auf Einladung des Goethe-Instituts eine Süd-Ost-Europa Tour mit
unserem OMNIBUS gemacht und 12 Länder besucht.

Jetzt startet der OMNIBUS  am 7. September nach Rom. Dort ist vom 26.-29.09. das internationale Treffen des „Global Forum on modern Direct Democracy“. Es findet alle ein bis zwei Jahre statt. Der Themenschwerpunkt wird dieses Mal „Demokratische Städte“ sein und es wird ein Manifest dazu geben, dieses Mal aus der „ewigen Stadt Rom“.

Der OMNIBUS wird auf dem Weg an einigen Orten Station machen und dort haben wir
Veranstaltungen geplant, zu Themen, die die Menschen dort vor Ort bewegen. Die einzelnen
Stationen sind: München, der Brenner-Pass, Bozen, Trient, Bologna, Rom und auf dem
Rückweg Basel, Stuttgart und das Baumkreuz in Ifta.

Informationen zur Rom-Fahrt, Termine, Themen, Hintergrundinformationen und Veranstaltungsorte finden Sie nach und nach auf www.omnibus.org/projekte/democracy-in-motion-2018-rom/

Zwei neue Volksinitiativen, die wir unterstützen

Das Initiativrecht ist das Herz der Demokratie und es wächst und beginnt immer mehr zu schlagen. Und so schreiten immer mehr Menschen auch zur Tat, denn das macht den Künstler aus. Deshalb erhalten wir auch zunehmend Anfragen von Initiativen, ob wir sie nicht unmittelbar unterstützen können. Sie sind froh über unsere Erfahrung und auch über unsere Fähigkeit, in kurzer Zeit eine beachtliche Anzahl von Unterschriften sammeln zu können. Und unser OMNIBUS ist natürlicherweise für die Presse ein stimmiges Bild. Deshalb haben wir uns entschlossen, noch zwei großartige Initiativen zu unterstützen, obwohl uns dadurch wiederum zusätzliche Kosten entstehen.

OMNIBUS im Juli: Volksantrag in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg helfen wir bei einem sehr sinnvollen Volksantrag von Mehr Demokratie e.V.. Es geht darum, dass Entscheidungen, die sowohl auf städtischer Ebene als auch auf Landesebene keinen Sinn machen, sondern nur auf Landkreisebene, auch dort entschieden werden. Das ist bisher nicht möglich. Auch hier erkennt man deutlich den Trend, dass die Menschen ein Gespür dafür entwickeln, auf welcher Ebene „Was“ entschieden werden sollte. 40.000 gültige Unterschriften müssen für einen erfolgreichen Volksantrag bis zum 13. Februar 2019 beim Landtag eingereicht werden. Dann muss der Landtag über das „Gesetz zur Einführung von Einwohneranträgen, Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden in Landkreisen“ beraten. Das Verfahren „Volksantrag“ verhilft zu einem Rederecht der Initiative im Landtag und dazu, eine Entscheidung zum gestellten Antrag zu erhalten.

OMNIBUS Stationen in Ba-Wü
11.-12.7. Mannheim-Jungbusch, Quartiersplatz – 17.-18.7. Karlsruhe, Marktplatz – 19.-20.7. Offenburg, Hauptstraße bei der Ursulasäule – 23.-24.7. Rottweil, Obere Hauptstraße – 25.-26.7. Donaueschingen, Parkplatz am Hanselbrunnen – 27.-28.7. Titisee-Neustadt, Seestraße/Fußgängerzone – 30.-31.7. Ulm, Münsterplatz – 1.-2.8. Heidenheim, Eugen-Jaekle-Platz – 3.8. Heidenheim, Integratives Haus der Gesundheit, August-Lösch-Str. 26/1

OMNIBUS im August in Bayern: „Rettet die Bienen, Vögel und Schmetterlinge – stoppt das Artensterben!“

Die ÖDP hat mit einem Bündnis diese Volksinitiative gestartet. Wir werden sie tatkräftig unterstützen.

Da durch unseren Umgang mit der Welt über 50% der Bienenarten bedroht sind, über 80% der Falter bereits verschwunden sein sollen, auch Vögel und viele andere Arten in ihren Beständen drastisch zurückgegangen sind, sollen auf Landesebene in Bayern mögliche Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Auch hier sieht man wieder, dass die Menschen lieber beginnen, lokal zu handeln, als auf die große Lösung von „Oben“ zu warten.

In einem ersten Schritt benötigen die Initiatoren nun 25.000 Unterschriften in freier Straßensammlung. Danach müssen dann 10 % der bayerischen Wahlberechtigten in den Rathäusern für das Volksbegehren unterschreiben, ehe es zum Volksentscheid kommt.
Hier finden Sie mehr Informationen: www.omnibus.org/projekte/volksinitiative-rettet-die-bienen/

OMNIBUS Stationen in Bayern
6.-7.8. Donauwörth, Spitalstraße – 8.-10.8. Regensburg, Haidplatz (geplant) – 13.-14.8. Pfaffenhofen, Oberer Hauptplatz – 16.-17.8. Augsburg, Willy-Brandt-Platz – 20.-22.8. Memmingen, Schrannenplatz – 23.-24.8. Kempten, August-Fischer-Platz – 27.-28.8. Garmisch-Partenkirchen, Marienplatz (geplant) – 29.-31.8. Rosenheim, Max-Josefs-Platz (geplant)

Wir laden Sie herzlich ein. Kommen Sie zu uns an den OMNIBUS in Ihrer Nähe. Sie können stundenweise mithelfen, am OMNIBUS direkt unterschreiben und auch Listen abholen und abgeben. Alle Stationen finden Sie auch auf unserer Webseite unter www.omnibus.org/tour/

Gerne senden wir Ihnen auch Sammellisten zu den Volksinitiativen zu.
Bitte hier bestellen: info@omnibus.org

Für all diese Taten brauchen wir dringend Ihre finanzielle Unterstützung.
Bitte spenden Sie für unsere Aktionen!

Ganz herzlichen Dank!
      Newsletter weiterempfehlen >>> 
IMPRESSUM

OMNIBUS für Direkte Demokratie gemeinnützige GmbH
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin
HRB 21986, Essen, Steuer Nr. 323/5721/0256,
Geschäftsführer: Michael von der Lohe

​SPENDENKONTO

Bank für Sozialwirtschaft
Kontoinhaberin: OMNIBUS gemeinnützige GmbH
IBAN: DE61 7002 0500 0008 8430 00
BIC: BFSWDE33MUE
Gläubiger-ID: DE97ZZZ00001127303

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s