Video: Konrad Adenauer: „Sechs Millionen Deutsche spurlos verschwunden“: Wie der Morgenthau-Plan 1945 umgesetzt wurde. | Michael Mannheimer Blog

Andreas Große

AN DEN „RHEINWIESENLAGERN“ PROBTEN DIE AMERIKANER DEN VÖLKERMORD AN DEUTSCHEN.

„In Deutschland ist das, was man über den Zweiten Welkrieg weiß, nicht wahr. Und was wahr ist, ist unbekannt.“

Das sagen US-Histotiker und Militärs, die das Ende des zweiten Weltkriegs als Zeitzeugen miterlebt haben. Kaum ein deutscher weiß, dass der Morgentau-Plan* nicht nur ein Plan, war, sondern unmittelbar nach der Kapitulation Deutschlands von den Amerikanern umgesetzt wurde:

  • Auf „Rheinwiesen-Lagern“ ließ man vmlt. Millionen deutsche Kriegsgefangene verhungern. Mit Absicht.
  • Tausende deutsche Kriegsgefangene wurden mit Bulldozern lebendig begraben –
  • wie man dies nur aus China kannte, wo die dortigen japanischen Besatzer dies in ähnlicher Form mit chinesischen Zivilisten taten (Massaker von Nanjing). […]

weiter unter —>

Quelle: Video: Konrad Adenauer: „Sechs Millionen Deutsche spurlos verschwunden“: Wie der Morgenthau-Plan 1945 umgesetzt wurde. | Michael Mannheimer Blog

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s