Beate-Zschäpe-URTEIL: Bayern führt nach 243 Jahren als erstes Bundesland wieder die Hexenprozesse ein | Michael Mannheimer Blog

Andreas Große

Von Michael Mannheimer, 12.7.2018

Kriminelle Richter und Staatsanwälte sind maßgeblich an der Zerstörung unseres Rechtssystems beteiligt

Das Oberlandesgericht München hatte die Hauptangeklagte Beate Zschäpe am Mittwochmorgen wegen zehnfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Nach Aussagen der Anwälte Zschäpes – und sogar der Türkei – war das Urteil ein von vornherein festgelegtes Justizverbrechen: Denn erschlagende Beweise, die für Zschäpes Unschuld sprachen, wurden unterschlagen.

Und die Türkei sagte gar, dass die wahren Mörder der angeblichen Opfer des NSU-Trios noch weiterhin auf freiem Fuß seien. […]

weiter unter —>

Quelle: Beate-Zschäpe-URTEIL: Bayern führt nach 243 Jahren als erstes Bundesland wieder die Hexenprozesse ein | Michael Mannheimer Blog

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Beate-Zschäpe-URTEIL: Bayern führt nach 243 Jahren als erstes Bundesland wieder die Hexenprozesse ein | Michael Mannheimer Blog

  1. “ „In Deutschland ist die Justiz fremdbestimmt. Sie wird von einer anderen Staatsgewalt – der Exekutive – gesteuert, an deren Spitze die Regierung steht.

    Deren Interesse ist primär auf Machterhalt gerichtet.

    Dieses sachfremde Interesse stellt eine Gefahr für die Unabhängigkeit der Rechtsprechung dar. Richter sind keine Diener der Macht, sondern Diener des Rechts. Deshalb müssen Richter von Machtinteressen frei organisiert sein. In Deutschland sind sie es nicht.

    [Udo Hochschild: Gewaltenteilung im deutschen Bewusstsein (Memento vom 17. März 2014 im Internet Archive).] „

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s