Macron will bürgerliche Patrioten bekämpfen

Klicken Sie hier, wenn die Nachricht nicht korrekt angezeigt wird.

Berlin, den 14.07.2018

Macron sieht Kampf der Progressiven gegen die bürgerlichen Patrioten voraus

Emmanuel Macron hat in Versailles eine neue Grundsatzrede gehalten. In dieser Rede hat er einen Kampf zwischen den bürgerlich-konservativen Nationalisten und den sogenannten Progressiven vorausgesagt, der Europa für mindestens ein Jahrzehnt prägen werde. Dort verlaufe seiner Meinung nach die wahre Grenze der Spaltung Europas. Er selbst sieht sich natürlich auf der Seite der sogenannten Progressiven, die man auch Globalisten und Kulturmarxisten nennen könnte. Die nächsten Wahlen zum EU-Parlament würden die Richtung vorgeben, meint er: Macron eröffnet »Kampf zwischen isolierenden Nationalisten und modernen Progressiven«.

Auf der Seite von Macron stehen Globalisten-Politiker wie Angela Merkel, Jean-Claude Juncker, Martin Schulz und Investoren wie George Soros.

Auf der anderen Seite stehen werte-konservative und patriotische Politiker wie Viktor Orbán, Matteo Salvini, Sebastian Kurz oder Donald Trump.

Auf dieser Seite steht auch der ehemalige Berater von Donald Trump, Steve Bannon. Er ist ein Patriot: Er hält die abendländische Zivilisation für wertvoll, verteidigt zu werden:Bannon: Jüdisch-christliches Abendland verdient es, verteidigt zu werden.

Die US-amerikanischen und europäischen Mainstream-Medien haben dieses Duell der Weltanschauungen weiter polarisiert, indem sie vom Kampf gegen den sogenannten »Populismus« und »Rechtspopulismus« schreiben. Damit diskreditieren sie Stimmungen der Bürger und diffamieren diese. Die Folge: Von Wahl zu Wahl wird den Eliten ein Denkzettel verpasst: von Amerika bis Ungarn, von Italien bis Großbritannien.

Bitte unterstützen Sie die Freie Welt mit Ihrer Spende, damit wir weiter unabhängig berichten könnten. Herzlichen Dank!
Weitere wichtige Artikel dieser Woche

Geldwäsche durch Immobilienhandel, Gastronomie und Strohmänner
Kriminelle Clans breiten sich in Berlin aus

Unser Blog der Woche: von Professor Adorján F. Kovács:Linkspopulismus und Orbánisierung

Unser aktueller Themen-Fokus:
Mit herzlichen Grüßen aus Berlin,
Ihr

P.S.: Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende, damit wir unsere Homepages und Webauftritte modernisieren können. 15, 20, 25 oder … Euro. Jeder Betrag hilft.

Vielen Dank.

Spende per Paypal
Spende per Sepa-Lastschrift
 
Zivile Koalition
Freie Welt – Für die Zivilgesellschaft
Beatrix von Storch
Beatrix von Storch bei Twitter

Zivile Koalition e. V. | – Redaktion Freie Welt – | Zionskirchstr. 3 | 10119 Berlin
Tel. 0 30 – 88 00 13 98 | Fax. 030 – 34 70 62 64
Spendenkonto
DE38 1005 0000 0190 4569 30 BIC BELADEBEXXX
http://www.zivilekoalition.de


Diese Nachricht an einen Freund weiterleiten.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s