INTERVIEW MIT DEM ABGEORDNETEN AHMADA AG BIBI AUS KIDAL ÜBER DIE ERWARTUNGEN DER BEVÖLKERUNG IM NORDEN, DEN FRIEDENSPROZESS UND DIE KONTROVERSE ÜBER DAS WÄHLERVERZEICHNIS – D’après le député Ahmada Ag Bibi de Kidal, le scrutin est inévitable

MALI-INFORMATIONEN

Foto oben/en haut (c) Reuters/Penney: Une électrice malienne vote à Bamako, lors du second tour de l’élection présidentielle, le 11 août 2013. – Eine malische Wählerin stimmt in Bamako während des zweiten Wahlgangs der Präsidentschaftswahlen ab, am 11. August 2013.

1. Präsidentschaftswahlen in Mali – Ahmada Ag Bibi (RPM): „Die Wahl ist unvermeidlich, und diejenigen, die nicht wählen gehen, disqualifizieren sich selbst“
Jeune Afrique – 26.07.2018
Ahmada Ag Bibi, Tuaregwürdenträger der Region Kidal und ehemaliger Kader von Ansar Eddine ist heute Abgeordneter für die RPM (Sammlung für Mali, Präsidentenmehrheitspartei). …
Jeune Afrique: Präsident Ibrahim Boubacar Keïta, als Kandidat für seine eigene Nachfolge angetreten, war am 19. Juli in Kidal auf Stimmenfang. Es war das erste Mal seit fünf Jahren. In welchem ​​Klima wurde er empfangen?
Ahmada Ag Bibi: Ibrahim Boubacar Keïta wurde in Kidal gut aufgenommen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Présidentielle au Mali…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.030 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s