Entwicklungshilfe 2.0

Der Blogwart 2.0

https://www.welt.de/politik/deutschland/article178507882/Geldtransfers-Migranten-ueberweisen-Milliarden-nach-Hause.html

Die Bundesregierung wertet die Rücküberweisungen in ihrer Antwort als „entwicklungsfördernd“. Die Gelder kommen direkt vor Ort an, wo sie gebraucht werden: Sie ermöglichen es, Lebensmittel und Kleidung zu kaufen und im Krankheitsfall den Arztbesuch und Medikamente zu bezahlen. Familien können es sich dank der finanziellen Unterstützung leisten, ihre Kinder zur Schule zu schicken. Manchmal reicht das Geld sogar aus, um ein kleines Geschäft aufzubauen.

Ist ja putzig! Aber dann gebt es doch endlich zu, das es geplant und gewollt ist. Dann wollen wir aber auch nix mehr davon hören, das hier überall Geld fehlt!

https://www.bz-berlin.de/berlin/so-schlimm-trifft-der-fahrzeugmangel-die-freiwilligen-feuerwehren

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s