Worte und Begriffe aktivieren in unserem Gehirn sogenannte „Frames“ (deutsch: Deutungsrahmen). Diese durch die Sprache aktivierten Frames beeinflussen nicht nur unser Denken, sondern auch unser Fühlen und Werten, sogar unser Handeln. Im beigefügten Kurzvideo findet ihr eine anschauliche Erklärung über die Funktionsweise des Framings: Frames an sich sind nicht per se etwas Verwerfliches. Tatsächlich denkt…

über Reframing „Freihandelsabkommen“ – die Macht der Worte — Deutsche Mitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s