Kurz bleibt dabei – Außengrenzen der EU schließen – Auch die Häfen/watergate.tv

Andreas Große

Matteo Salvini, Italiens Innenminister, offenbart die Schwäche der EU. Noch immer wird Italien von Brüssel mit dem Migrationsproblem alleine gelassen. Salvini bleibt nichts übrig, als die Häfen zu schließen und Migranten wieder nach Libyen zurückzuschicken. Denn die EU hat kein Konzept, um Salvinis Drohungen etwas entgegenzusetzen.

Vor wenigen Wochen sammelte die „Asso 28“, ein italienisches Vorgungsschiff von Ölplattformen, Migranten im Mittelmeer auf. Aus dem Versorgungsschiff wurde ein „Rettungschiff“. Doch die „Asso 28“ brachte die Migranten nicht nach Italien, sondern nach Libyen zurück. Auf Anweisung von Salvini. Damit tat das Schiff etwas, was bislang noch keins wagte. Und Salvini schuf einen Präzedenzfall. Damit hatte die Zurückhaltung Italiens endgültig ein Ende gefunden.[…]

weiter unter —>

Quelle: Kurz bleibt dabei – Außengrenzen der EU schließen – Auch die Häfen

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s