Ein iranischer Traum: „Warum kann ich nicht tanzen?“/gatestoneinstitute.org

Andreas Große

  • Für Menschen im Westen mag es unmöglich erscheinen, dass Tanzen zu einem Verbrechen wird. Doch wenn die Scharia Gesetze auferlegt werden, kann jeder unschuldige Akt von „Spaß“ plötzlich zu einem Verbrechen werden.
  • Maedeh Hojabri hat Videoclips von sich selbst auf Instagram gepostet. Für dieses „Verbrechen“ wurde die 19-jährige Frau verhaftet, ohne Gerichtsverfahren und ohne Gelegenheit zur Selbstverteidigung ins Gefängnis geworfen und öffentlich mit einem im Fernsehen übertragenen Geständnis ihres „Verbrechens“ beschämt.
  • Wen wird die Moralpolizei als Nächstes abholen?

Eine muslimische Mutter im von der Scharia regierten Land Iran sprach über ihre 10-jährige Tochter: „Sie fragte mich: Warum kann ich nicht tanzen? Wir tanzen, weil wir glücklich sind. Wie kann Glück falsch sein? Warum ist Tanzen ein Verbrechen?'“ Sie sprach über die Verwirrung in den Augen ihrer Tochter. „Es ist eine Frage, die ich nicht beantworten kann.“[…]

weiter unter —>

Quelle: Ein iranischer Traum: „Warum kann ich nicht tanzen?“

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s