Leoanisch

Gottes Liebling Mensch

.

Was wäre, wenn …?

Wenn nun alles in meinem Leben nur ist – wie es ist, weil ich denke es sei so und nicht anders, und ich bemerke es nicht, kann es nicht erkennen, weil mir nicht einmal die Spur der Möglichkeit, alles könnte ganz anders sein – als es ist – in den Sinn kommt? Denn ich hab sie ausgeblendet, diese Möglichkeit komplett und nun legt mir das Leben die Spuren – damit ich heil zurückfinde – in jene Wirklichkeit, die dem Alltagsmenschen – ungewöhnlich, verdächtig und allgemein viel zu schön, um wahr zu sein – im Verstande anscheint.

Das kann man verstehen und ebenfalls, dass es niemals anders sein wird für jenen, der das Leben nicht in sich begrüßt und auch die Welt, die ihn umgibt, nicht fühlt, nur im Viereck sieht, letztendlich abgewandt vom eigenen Herz vielerlei Gefühle unterdrückt, die ihn erlösen könnten, ablösen von aller…

Ursprünglichen Post anzeigen 286 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s