Meine 3 Würde

Gottes Liebling Mensch

.

Ich würde so gern die Freude sehen,
wenn die Sorgen aus dem Denken
aller Menschen fliehen,
denen ich alltäglich begegne.

Zumindest für einen Moment,
damit ein Unterschied fühlbar wird.
Es braucht auch niemand wissen,
woher, warum und wieso –
die Entspannung herbei kam
und das Feld still einnahm.

Ich würde echt gern die Freude sehen,
das Feld dann in mir fühlen,
in dem das Licht sich heiter stimmt,
mit Beständigkeit und allerseits.

*

Was kann ich tun, um dazu beizutragen, dass mir das Leben, Gott und die Liebe, diesen einen Wunsch auch noch erfüllen? Was kann ich tun? Ich kann es sein, dieser Mensch, in dem mich umgebenden Lebensfeld, der so ist – wie ersehnt, die Sorgen fallen lässt und sich dem Wahrhaften zuwendet. Und sehe ich nur dieses, würde ich natürlich auch gern Zeuge dessen sein, wie alles Gemunkel, falsche Gefunkel und hirnlose Gerangel – dort nirgendwo mehr…

Ursprünglichen Post anzeigen 102 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s