Die Geschichte der Menschen

Gottes Liebling Mensch

.

Es gibt keine mir bekannte Geschichtsschreibung, die für alle Menschen dieselbe Gültigkeit besitzt. Auch jede Ideologie hat ihre Gründer, ihre Vorbilder, ihre Nachahmer, Verbesserer und letztendlich auch die eigenen Zerstörer. Der Mensch braucht im Allgemeinen in seiner Kindheit weder ein Wissen, bezüglich vergangener Jahrhunderte, noch deren Ideologien, um sich dort – wo er lebt, Zuhause zu fühlen. Also, willkommen, geachtet und geliebt. Erst die Ideologie, die Idee davon – es müsste anders sein als es ist, reißt das Ich aus dem Paradies, während die Seele schweigt und bleibt, wo das Ganze daheim ist. Kann man es ihr verdenken, dass sie, die Seele, gescheiter ist – als der alberne Rest im Menschen? Also jene Elemente im menschlichen Wesen, die in ihm kämpfen, gegen alles und jeden, sogar gegen sich selbst.

Was ist die Geschichtsschreibung des Menschen, etwa die Geschichte von Menschen – wie du und ich es sind? Und wo…

Ursprünglichen Post anzeigen 181 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s