Zwischen Dialog und viel Geschrei – der Bus fährt weiter

Eduard Pröls | CitizenGO

irgendwie ist es schon eigenartig. Gerade in altehrwürdigen Domstädten scheint es besonders viele Menschen zu geben, die dazu neigen, zu Füssen der alten Domkirchen mit Geschrei, unsinnigen Parolen, obszönen Gesten und ebensolchem Verhalten für Vielfalt und eine bunte, offene und tolerante Gesellschaft werben zu wollen. Bitte klicken Sie hier auf den Link, um sich eine Video-Aufnahme davon anzusehen.

Eine Gesellschaft, die nur möglich ist, wo gerade ein solches Verhalten, wie es von diesen Menschen an den Tag gelegt wird, nicht gepflegt wird.

Ihrem Anliegen haben die Schreier vom Regensburger Domplatz und dem Kölner Bahnhofsplatz umso mehr einen Bärendienst erwiesen, als ihre Mitstreiter in Dresden, Berlin und Fulda durchaus bewiesen haben, dass es auch anders gehen kann. Dass man (von vereinzelten Provokationen und Störversuchen einmal abgesehen) eben durchaus respektvoll miteinander reden und sich austauschen kann.

Bus der Meinungsfreiheit

Wir, diejenigen, die im „Bus der Meinungsfreiheit“ mitfahren, wie auch unsere Freunde und Unterstützer vor Ort, haben uns von den schrillen Auftritten in Regensburg und Köln jedenfalls nicht beeindrucken lassen und sind allen Menschen vor Ort freundlich begegnet. Einen Teil jener, die gestern mit uns in Köln den Schreihälsen gezeigt haben, wie offen, bunt und tolerant funktioniert, können Sie auf dem folgenden Bild sehen:

Bus der Meinungsfreiheit

Bitte unterstützen Sie die Bus-Rundfahrt weiterhin mit Ihren Gebeten, denn Gebet ist ein wichtiger Helfer für diese Aktion. Darüber hinaus freuen wir uns natürlich über jegliche Spende zur Deckung der entstehenden Unkosten! Ich sage für jegliche Unterstützung bereits jetzt herzlichen Dank.

https://hs.citizengo.org/one-time/de/jetzt-an-citizengo-spenden

Heute Nachmittag, 13. September, werden wir mit dem Bus ab 15.00 Uhr auf dem Dernschen Gelände in Wiesbaden halten.

Morgen, Freitag 14. September, werden wir ab 15 Uhr auf dem Marktplatz in Stuttgart sein.

Am Samstag, 15. September wird der Bus zur abschließenden Kundgebung in München eintreffen. Zu unserer großen Freude hat uns die Stadt München dazu gestern bestätigt, dass wir diese nun doch ab 15.00 Uhr am Stachus (Karlsplatz) abhalten können!

Es grüßt Sie das Bus-Team

Eduard Pröls, Hedwig v. Beverfoerde, Alexander Tschugguel mit allen Begleitern

Bus der Meinungsfreiheit

https://hs.citizengo.org/one-time/de/jetzt-an-citizengo-spenden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s