wissenschaftliche Grundlagen der Geheimen Weltraumprogramme – transinformation, Posted on 14. September 2018

https://transinformation.net/von-corey-goode-oeffentlich-gemachte-dokumente-ueber-fortgeschrittene-technologien-wurden-von-fuehrendem-wissenschaftler-bestaetigt/

Transkript eines Videos, basierend auf einem Artikel von Michael Salla; übersetzt von Taygeta

Im folgenden Beitrag weist der Autor Dr. Michael Salla nach, dass die von Corey Goode vorgelegten Informationen zu den wissenschaftlichen Grundlagen der Geheimen Weltraumprogramme authentisch sind.

Es geht dabei um die Arbeiten von hochrangigen Wissenschaftlern im Auftrag einer US-Regierungsbehörde, welche die physikalischen Grundlagen darlegen für interstellare und interdimensionale Raumflüge mit Hilfe von ‚exotischen’ Antriebsarten und unter Benutzung von Wurmlöchern.

Der Autor bekräftigt damit die Glaubwürdigkeit der detaillierten Berichte von Corey Goode über die seit Jahrzenten existierenden Geheimen Weltraumprogramme, welche Technologien verwenden, die den uns – der ‚gewöhnlichen’ Erdbevölkerung – verfügbaren Technologien um mindestens 30 Jahre voraus sind.
Dieser Beitrag von Dr. Salla enthält aber, ohne dass davon viel Aufhebens gemacht wird, viel mehr als nur eine Unterstreichung der Authentizität der Insider-Berichte von Corey Goode. Er gibt die genauen Quellen und die Links zu wissenschaftlichen Arbeiten, die aufzeigen, dass und wie Überlichtgeschwindigkeit auf technischem Weg erreicht werden kann, und dass Wurmlöcher nicht nur existieren, sondern auch für Weltraumreisen verwendet werden können, um scheinbar unüberwindlich grosse Distanzen in kurzer Zeit überbrücken zu können.

Dies ist deshalb bemerkenswert, weil es sich hierbei um exakte wissenschaftliche Ausformulierungen von Erkenntnissen handelt, die noch immer von der Mainstream-Wissenschaft ignoriert werden. Aufgrund dieser durch eine Art “Soft Disclosure“ (sanfte Enthüllung) erfolgten Veröffentlichungen ist es somit nicht mehr möglich, die Existenz der Geheimen Weltraumprogramme mit interplanetaren und interstellaren Reisen zu bestreiten, indem man sagt, dass dies technisch und wissenschaftlich nicht möglich sei.

Künstlerische Darstellung eines futuristischen Raumfahrzeugs mit Warp-Antrieb. Die Illustration erscheint im Bericht über den Warp Drive, der von Dr. Richard Obousy und Dr. Eric Davis erstellt wurde. Durch eine lokal angepasste Grösse der Extra-Raumdimension kann das Raumfahrzeug die notwendige Warp-Blase erzeugen, um die Lichtgeschwindigkeits-Barriere zu durchbrechen.

 

An diesem Punkt scheint es, dass die richtige Frage, die gestellt werden muss, nicht so sehr ist, wie Corey Goode diese Dokumente erhalten hat, sondern WARUM Corey Goode vertraut wurde und als Informant ausgewählt wurde, um diese Dokumente an die Öffentlichkeit zu bringen, im gleichen Zeitraums, in dem Luis Elizondo und TTSA mit den Mainstream-Medien zusammen arbeiteten, die dann dieses Programm weitgehend aufdeckten (obwohl keine konkreten Dokumentationen vorgelegt wurden).

Könnte es sein, dass es mehrere Fraktionen innerhalb der Nachrichtendienste gibt, die auf ihre eigene Version von „Offenlegung“ mit unterschiedlichen Glaubenssystemen und/oder Tagesordnungen hinarbeiten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s