Gesucht: die dreisteste Werbelüge im Supermarkt

Jetzt im Schummelmelder Werbelüge einreichen! Um den Newsletter online zu lesen,
klicken Sie bitte hier .

Hallo und Guten Tag,

„Gesunde“ Zuckerbomben, Hühnersuppe ohne Hühnerfleisch und „Natur“-Produkte mit Zusatzstoffen – im Supermarkt tummelt sich munter ein Schummelprodukt neben dem anderen. Hersteller tricksen, um ihre Produkte besser aussehen zu lassen, sie tricksen, weil es die Wettbewerber auch tun – und sie tricksen, weil es häufig ganz legal ist und keine Behörde einschreiten kann. Das nervt Sie genau so wie uns? Dann hat es sich jetzt bald ausgetrickst – und das mit Ihrer Hilfe! In den nächsten Wochen suchen wir Kandidaten für die dreisteste Werbelüge des Jahres – den Goldenen Windbeutel. Egal ob im Supermarkt oder am Mittagstisch: Wann immer Ihnen eine Werbelüge begegnet, reichen Sie diese auf unserer neuen Webseite – dem foodwatch-Schummelmelder ein.

Hier Werbelüge einreichen

Die Erfahrung zeigt: Nur wenn Verbraucherinnen und Verbraucher sich beschweren, sind die Hersteller zu Änderungen bereit. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen: Je mehr Produkte im Schummelmelder eingereicht werden, umso deutlicher die Botschaft an die Lebensmittelindustrie: Wir lassen uns nicht länger mit dreisten Werbelügen und Schummelprodukten abspeisen!

Wie lade ich ein Produkt im Schummelmelder hoch?
Wann immer Ihnen eine Werbelüge begegnet, machen Sie mit Ihrem Smartphone ein Foto von der gesichteten Werbelüge und laden Sie es im Schummelmelder hoch. Dies können Sie auch direkt vom Handy machen. Wenn Sie kein Smartphone haben, können Sie auch mit einer Fotokamera ein Bild machen und es von Ihrem Computer oder Laptop aus hochladen.
Jetzt Werbelüge einreichen:
www.schummelmelder.de

Über den Schummelmelder können Sie ein deutliches Signal an die Lebensmittelindustrie senden – und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei foodwatch aktiv helfen, den Tricks der Hersteller auf die Schliche zu kommen. Einige der Produkte werden in die engere Auswahl für den Goldenen Windbeutel kommen und dann zur Wahl stehen – vielleicht auch Ihres? 

Viel Spaß beim Einreichen und herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Viele Grüße

Ihr foodwatch-Team

Hier Bildergalerie mit Werbelügen ansehen!

P.S.: Der foodwatch-Schummelmelder ist ein Resultat Ihres Engagements! Denn: wir bekommen immer wieder Werbelügen von Verbraucherinnen und Verbrauchern per E-Mail oder Facebook zugeschickt. Und da dachten wir uns: Warum nicht eine Plattform erstellen, wo Sie direkt Werbelügen hochladen können. Daher möchten wir uns bei Ihnen bedanken und Ihnen viel Spaß mit dem Schummelmelder wünschen!

Impressum

Herausgeber: foodwatch e.V., Brunnenstr. 181, 10119 Berlin, Deutschland
E-Mail: 
aktuell@foodwatch.de
Info-Telefon: 030 – 28 09 39 95
foodwatch ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Berlin, VR 21908 B, AG Charlottenburg
Geschäftsführer sind Dr. Thilo Bode und Martin Rücker.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s