Der König

ICH BIN die KÖNIGIN
HERZlichst

luise

Die Mitfühlenden

Ich wusste nicht wie mir geschah
Sie trugen mich auf den Schultern hinaus
Standen vor meinem Haus und umjubelten

Mich Ihren Neuen König
Gut wenn Es denn das Schicksal ist
Und die Arbeit begann

Schulunterricht wurde frei gestellt
Wie Hausschulung und private Lehrkreise
Das Militär abgeschafft Rüstungsbetriebe umgewandelt

Großverdiener und Millionärsmilliardäre
Zu einer einmaligen Grundabgabe veranlagt
Steuern allgemein als freiwilliger Beitrag

Jedem anheimgestellt
Kirchen sich selbst finanzierend entkoppelt
Freie Energiepatente öffentlich gestellt

Atommeiler still gelegt
Und der Strafvollzug in therapeutische
Wohngemeinschaftshäuser verwandelt

Dann war meine Arbeit bewältigt
Und jeder war jetzt Königin und König und
Ich erwachte aus meinem wunderschönem Traum

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

2 Gedanken zu “Der König

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s