„Tolstoy“ und die anderen Elefanten in Amboseli brauchen Ihre Hilfe

Bitte helfen Sie uns, einige der majestätischsten Elefanten der Welt zu schützen.
Im Browser anzeigen
Jetzt spenden Gefallt Mir Facebook Folgen Twitter
Tusker wie „Tolstoy“ brauchen uns
Liebe Frau Linnenkohl,
um die 58 Elefantenfamilien im Amboseli-Nationalpark in Kenia wirksam zu schützen, müssen wir auch ihren Wanderkorridor sichern.
Der Kitenden-Korridor, der im Gebiet der Massai liegt, verbindet den Park mit den dicht bewachsenen Hängen des Kilimandscharo.

Vor einigen Tagen berichtete ich Ihnen, dass wir Anfang des Monats den Pachtvertrag für den Kitenden-Korridor verlängert haben. Dies ist ein wichtiger Schritt für den Schutz der Elefanten. Doch jetzt beginnt die eigentliche Arbeit, um das gepachtete Land vor Eindringlingen abzusichern.

Vor allem „Great Tusker“ wie Tolstoy müssen aufgrund ihrer besonders großen Stoßzähne vor Wilderern geschützt werden. Bitte helfen Sie uns dabei.

Ja, ich helfe

Tolstoy geriet in der Vergangenheit bereits in einen Mensch-Tier-Konflikt. Dabei wurde er mit einem Speer verletzt – genau wie auch Tusker „Tim“, von dem ich Ihnen in meiner letzten E-Mail berichtete.

Als Tolstoy gefunden wurde, hatte er große Schmerzen und humpelte. Community Scouts versorgten vor Ort Tolstoys Wunden gemeinsam mit einer Gruppe von Tierärzten. Dank der schnellen Hilfe konnte er schon bald seinen Weg fortsetzen.

Das Training und der Einsatz der Community Scouts rettet Tierleben. Doch nur dank der Unterstützung von mitfühlenden Menschen wie Ihnen ist diese Arbeit möglich.

Bitte helfen Sie uns, auch weiterhin einige der majestätischsten Giant Tusker weltweit zu schützen und dafür zu sorgen, dass Tiere und Menschen friedlich zusammenleben können.

Ich helfe, die Elefanten in Amboseli zu schützen

Eine unserer wichtigsten Aufgaben ist momentan, Wildhüter und Community Scouts zu trainieren und auszurüsten, um die Elefanten vor Mensch-Wildtier-Konflikten zu schützen. Die Auseinandersetzungen haben in alarmierendem Maße zugenommen, da der Lebensraum für Elefanten und andere Wildtiere kontinuierlich abnimmt.

10 Community Scouts auszubilden und auszustatten, kostet rund 30.000 Euro. Sie schützen die Elefanten vor Mensch-Wildtier-Konflikten und vor Wilderern, die noch immer eine große Gefahr für die Tiere in Amboseli darstellen.

Ihre Spende hilft in vielerlei Hinsicht:

  • Sie helfen uns, dafür zu sorgen, dass die Elefanten sicher von Amboseli zu den Hängen des Kilimandscharo wandern können.
  • Sie helfen uns, Elefanten und andere Tiere vor Mensch-Wildtier-Konflikten im Amboseli-Gebiet zu schützen.
  • Sie helfen uns, nachhaltigen Tourismus zu fördern, der Elefanten und andere Wildtiere schützt und den Menschen vor Ort neue Einkommensmöglichkeiten bietet.

Wenn 1.000 mitfühlende Menschen wie Sie 30 Euro spenden, reicht das Geld, um 10 Community Scouts zu trainieren und auszurüsten. Bitte helfen Sie uns dabei.

Ja, ich mache mit

Wir haben bereits sehr viel erreicht, was den Schutz der Elefanten in Amboseli betrifft. Doch der Lebensraum dieser majestätischen Tiere nimmt ständig weiter ab. Deshalb müssen wir alles daransetzen, das verbleibende Gebiet zu schützen.

Der Kitenden-Korridor ist für die Elefanten lebensnotwendig, damit sie sich auf der Suche nach Futter und Wasser sicher außerhalb des Parks bewegen und zum Kilimandscharo wandern können.

Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, den Kitenden-Korridor zu bewahren und die majestätischen Tusker und andere Wildtiere in Amboseli zu schützen. Und Sie helfen uns, notleidende Tiere weltweit zu retten und zu versorgen.

Ich danke Ihnen im Namen der Tiere für Ihr Mitgefühl!

Herzliche Grüße


Azzedine Downes

Präsident IFAW
PS: Bitte helfen Sie uns, den Lebensraum der einzigartigen Elefanten Amboselis für die Zukunft zu sichern.
Auch teilen hilft Teilen Facebook Share on Twitter Share by email
Vielen Dank für Ihre Spende an den IFAW. Die Spenden an den IFAW fließen generell allen Tierschutzprojekten der Organisation zu und werden jeweils dort eingesetzt, wo Geld am dringendsten benötigt wird.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s