Wolfgang Höfges hält Kindesmisshandlung für Privatsache! / DSGVO, Datenschutzbeauftragte NRW, z.K. helga block, roul tiaden, michael reifenscheid, miriam baaske, spd lübbecke

Winfried Sobottka

Hallo Frauen und Männer,

es ist unglaublich: Nachdem die Superzensur im INternet nach völliger Beliebigkeit des in Staatsmorde verwickelten BKA aufgrund von EU-Widerstand nicht realisiert werden konnte, versucht man es nun unter dem Wappen von angeblicherm Datenschutz und angeblicher Informationsfreiheit im Rahmen der EU-Datenschutzverordnung DSGVO, Systemkritik einfach abzuschalten, vgl. auch, u.a.:

https://www.mmnews.de/vermischtes/68675-dsgvo-die-schlimmste-eu-zensurattacke-der-geschichte

Dabei offenbart der Datenschutzzbeauftragte Wolfgang Höfges, indem er Beiträge wie diesen hier entfernen lassen will:

https://apokalypse20xy.wordpress.com/2017/10/21/offener-brief-an-andreas-baaske-baaske-medical-gmbh-co-kg-baaske-medizintechnik-in-luebbecke-medizinische-pcs/

dass er der Meinung sei, Kindesmisshandlung sei Privatsache, die niemanden etwas angehe. Na ja, man weiß ja nicht, was er erlebt hat und was er womöglich mit seinen eigenen Kindern anstellt, aber ich, das erwarten meine anarchistischen Herzensschwesetern und -brüder ganz gewiss von mir, bin fest entschlossen, an der Stelle einen ganz und gar gegensätzlichen Standpunkt auszufechten: Dass der Staat den Schutz unserer Kinder betreffend nicht nur versagt, sondern selbst der schlimmste Übeltäter ist, wenn man Zahl und Intensität gegen Kinder gerichteter…

Ursprünglichen Post anzeigen 385 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s