Rückblick: Bus der Meinungsfreiheit ein voller Erfolg

Eduard Pröls | CitizenGO

Grüß Gott und Guten Tag,

mit etwas zeitlichem Abstand betrachtet war die „8 Tage, 8 Städte“-Rundfahrt mit dem Bus der Meinungsfreiheit noch deutlich erfolgreicher, als sie es bereits aus dem direkten Erleben heraus gewesen ist.

Selbst den Feinden der Meinungsfreiheit in der angeblich so bunten Stadt Köln (die erneut von Bürgermeisterin Elfie Scho-Antwerpes, SPD, angeführt wurden), die besonders lautstark und wütend gegen uns anschrien, ist es nicht gelungen, uns zum Schweigen zu bringen:

Bus der Meinungsfreiheit

Vielmehr gab es trotz viel Geschrei und allerlei obszönen Gesten, die von den vielfältig Scheinbunten hinter ihrer Absperrung dargeboten wurden, viele junge Gegendemonstranten, die das Gespräch und eine sachliche Auseinandersetzung suchten.

Bus der Meinungsfreiheit

Die vielen jungen Freiwilligen, die mit dem Team von CitizenGO und Demo für Alle für einen oder mehrere Tage bzw. die gesamte Tour unterwegs waren, begegneten vielen Gesprächspartnern gerade altersmäßig „auf Augenhöhe“. Und das war gut so, denn es geht ja bei der Frage, wie eine kindgerechte Sexualaufklärung aussehen soll und was diese von dem derzeit immer mehr verbreiteten, auf der „Sexualpädagogik der Vielfalt“ beruhenden übergriffigen Sex-Unterricht unterscheidet, gerade auch um die Erziehung der zukünftigen Kinder dieser jungen Leute.

Bus der Meinungsfreiheit

Durchgängig zeigte sich, dass wer lauter schreit und brüllt in der Sache nicht unbedingt die besseren Argumente vorbringt – selbst wenn sich auf der lauten Seite mehr Mitschreier befinden, als sachlich argumentierende Unterstützer auf unserer Seite. Denn was haben „Nazis raus!“- und „Haut ab“-Sprechchöre mit sachlicher Auseinandersetzung über die schulische Sexualerziehung zu tun? Sicher ebenso wenig wie Slogans a la „Eure Kinder werden so wie wir – Eure Kinder werden alle Queer“ oder Plakate mit der Aufschrift „Kein Mensch ist illegal“ oder Unterstellungen, unser Bus werbe dafür, Homosexuelle in Konzentrationslager zu stecken (wie z.B. in Regensburg zu lesen war).

Bus der Meinungsfreiheit

Ich möchte allen Unterstützern, die unsere Deutschland-Rundfahrt mit dem Bus der Meinungsfreiheit ermöglicht haben, den herzlichen Dank des gesamten Teams von CitizenGO aussprechen. Dieser Dank gilt allen voran den jungen Freiwilligen, ohne deren Einsatz die erfolgreiche Rundfahrt des Busses der Meinungsfreiheit nicht möglich gewesen wäre. Er gilt allen Unterstützern, die durch Gebet und Spenden, aber auch durch die Teilnahme an den Kundgebungen mitgeholfen haben. Nicht zuletzt gilt dieser Dank auch dem Team des Aktionsbündnisses Demo für Alle, mit dem wir diese Rundfahrt gemeinsam durchgeführt haben.

Mit herzlichen Grüßen

Eduard Pröls und das Team von CitizenGO

Bus der Meinungsfreiheit

P.S.: Wenn Sie einen Beitrag leisten möchten, um die Unkosten, die durch die Rundfahrt „8 Tage, 8 Städte“ mit dem Bus der Meinungsfreiheit entstanden sind, abzudecken, so können Sie dies hier tun:

https://hs.citizengo.org/one-time/de/jetzt-an-citizengo-spenden

Falls Sie eine Spende über PayPal bevorzugen, klicken Sie bitte hier:
https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&item_name=Citizengo de&hosted_button_id=WMD8NFT9WKSZY&lc=de

Sie möchten lieber per Banküberweisung spenden? Das können Sie gerne tun. Unsere Bankverbindung lautet:
IBAN: ES25 2038 1794 8860 0064 1911
BIC: CAHMESMMXXX
Empfängerbank: Bankia
Empfänger: CitizenGO-Stiftung
Verwendungszweck: Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse an (das @ bitte durch at ersetzen), unter der Sie Informationen von CitizenGO erhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s