Beule im Auto, aber Freund gewonnen …

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Gasse in Rovinj auf der istrischen Halbinsel in Kroatien – Foto: Martin Bartonitz

Ich habe die Tage abends mit einem 69 Jahre alten Kroaten aus Rovinj in Istrien beim Essen zusammen gesessen. Grund: er wollte sich für eine Beule, die er in mein Auto machte und mir so unangenehme Stunden bereitete, entschuldigen. Wir haben auch darüber gesprochen, was wir beruflich machen. Er ist mit seinen 69 Jahren immer noch aktiv in der Tabakbranche unterwegs. Er hätte sonst das Gefühl einzurosten. Und so ist er noch viel in der ganzen Welt unterwegs, bis weit nach Asien …

Besonders interessant fand ich aber Seine Erzählung darüber, was seine Antwort auf die Frage eines Holländers aus der Firma, in der er beschäftigt war, warum er damals nicht für Kroatien gekämpft hätte:

Für wen hätte ich kämpfen sollen? Ich wurde geboren, da hatten die Jugoslawen bei uns das Sagen. Als mein Vater geboren wurde…

Ursprünglichen Post anzeigen 179 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s