Palast-Revolte gegen Merkel

Klicken Sie hier, wenn die Nachricht nicht korrekt angezeigt wird.

Berlin, den 28.09.2018

Selbst die Mainstream-Medien beginnen Merkel aufzugeben

nach dem Chaos um den ehemaligen Verfassungsschutz-Präsidenten Hans-Georg Maaßen folgte alsbald die nächste Regierungs-Posse: Angela Merkel und Horst Seehofer machten sich dafür stark, dass Volker Kauder an der Spitze der CDU/CSU-Fraktion bleibt. Doch ihre Worte verhallten. Am Ende setzte sich Herausforderer Ralph Brinkhaus durch:
Das Regierungs-Chaos ist mittlerweile so komplett, dass langsam sogar die Mainstream-Medien beginnen, ihre bedingungslose Unterstützung für Merkel aufzugeben:
Sogar EU-Kommissar Günther Oettinger hat harte Wort für die Lage und Leistung der Kanzlerin gefunden:
Auf der internationalen Bühne spricht US-Präsident Donald J. Trump Klartext. Vor der UNO-Vollversammlung sagt er: »Wir weisen den Globalismus zurück. Macht unsere Nationen größer! Die Zukunft gehört dem Patriotismus!«. Damit verwies er auch Globalisten wie Emmanuel Macron in ihre Schranken: Trump: »Wir weisen den Globalismus zurück. Die Zukunft gehört dem Patriotismus!«
Solche klaren Worte sind auch dringend nötig. Denn die UNO bringt demnächst den »Globalen Pakt für Migration und Flüchtlinge« auf den Weg. Lediglich die USA, Australien und Ungarn sind vorzeitig aus dem Projekt ausgestiegen: Am 10. und 11. Dezember ist es soweit: Der »Globale Pakt für Flüchtlinge und Migration« wird dann in der UNO unterschrieben.

Amerika, Australien und Ungarn wissen, was auf sie zukommt. Doch Merkel-Deutschland zieht es vor, mit den Lemmingen über die Klippen zu springen.

Bitte unterstützen Sie die Freie Welt mit Ihrer Spende, damit wir weiter unabhängig berichten könnten. Herzlichen Dank!

Weitere wichtige Artikel dieser Woche

Aktion der WerteUnionBerlin, des Konservativen Aufbruches der CSU und gleichgesinnter Bürger
Beatrix von Storch: »Wir bauen Brücken in die jüdischen Gemeinden«
Bitte nehmen Sie an unserer Umfrage teil:

Wie lange hält sich Merkel noch an der Macht?



Neue konservative Schule plant bereits für die Zeit nach der EU

Milliardenverluste bei Finanzwetten

Rot-Rot-Grüner Senat verzockt Steuergelder an der Börse


Unser Blog der Woche: von Vera Lengsfeld:

Sondermeldung aus dem Tollhaus

Unser aktueller Themen-Fokus:

Mit herzlichen Grüßen aus Berlin,
Ihr

P.S.: Bitte unterstützen Sie uns mit IhrerSpende, damit wir weiter in gewohnter Qualität berichten können. 15, 20, 25 oder … Euro. Jeder Betrag hilft. Vielen Dank.


Spende per Paypal
Spende per Sepa-Lastschrift
 
Zivile Koalition
Freie Welt – Für die Zivilgesellschaft
Beatrix von Storch
Beatrix von Storch bei Twitter

Zivile Koalition e. V. | – Redaktion Freie Welt – | Zionskirchstr. 3 | 10119 Berlin
Tel. 0 30 – 88 00 13 98 | Fax. 030 – 34 70 62 64
Spendenkonto
DE38 1005 0000 0190 4569 30 BIC BELADEBEXXX
http://www.zivilekoalition.de


Diese Nachricht an einen Freund weiterleiten.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s