„… Wenn wir es modern ausdrücken wollen ist die Alchemie eine nichtlineare, ganzheitliche holistische Wissenschaft, die aus dem Selbstverständnis der Alchemie selber seit Anbeginn der Zeiten besteht, vielleicht sogar noch länger, wenn wir die Wesenswirksamkeit hinter dem Begriff „göttliche Alchemie “ begreifen wollen.“

„Die Alchemie ist mitnichten der primitive Vorläufer der heutigen Chemie oder unserer sogenannten modernen Wissenschaften, wie uns gerne immer wieder suggeriert wird.

Wenn wir es modern ausdrücken wollen ist die Alchemie eine nichtlineare, ganzheitliche holistische Wissenschaft, die aus dem Selbstverständnis der Alchemie selber seit Anbeginn der Zeiten besteht, …

… vielleicht sogar noch länger, wenn wir die Wesenswirksamkeit hinter dem Begriff „göttliche Alchemie “ begreifen wollen.“

~ Peter Mehmet Cati, moderner Alchemist, hier.

https://transinformation.net/innere-und-aeussere-alchemie-und-der-stein-der-weisen/

Woraus besteht die Komponente, die den Grundstein der Alchemie bildet und gleichzeitig der konventionellen Wissenschaft unbekannt ist? Aus den physikalischen und geistigen Wirkungen des Steins kann man ableiten, dass diese Komponente die Lebensenergie darstellen muss, dass Ding (in Ermangelung eines besseren Ausdrucks), welches das Phänomen des Lebens ausmacht. Was unterscheidet einen lebenden von einem toten Körper? Dass er Bewusstsein zum Ausdruck bringt, Wahrnehmung, Willen und Wachstum. Nimm die Lebensenergie heraus und das Bewusstsein verringert sich, die Wahrnehmungsfähigkeit ebenso, der Wille verschwindet und Wachstum wandelt sich um in Verfall. Was passiert, wenn man die Lebensenergie weit über die normale Menge hinaus erhöht? Dann erweitert sich das Bewusstsein zu einem Über-Bewusstsein (Superconsciousness), die Wahrnehmung erweitert sich über die fünf Sinne hinaus, und Wachstum verändert sich zu vollständiger zellulärer Verjüngung. Also wird der Stein der Weisen die Lebensenergie im menschlichen Körper stark erhöhen.

Wie ist das möglich? Unsere alltägliche Umgebung besteht aus subatomaren Teilchen, die ständig unvorhersehbare Sprünge, Teleportation, Bilokation, Superposition und andere äusserst befremdliche Quantenverhaltensweisen an den Tag legen. Warum benehmen sich die alltäglichen soliden Objekte nicht ebenso? Weil die zufälligen Quantensprünge der subatomaren Partikel sich zusammengerechnet zu null addieren. Man betrachte als Beispiel eine grosse Menschenmenge aus der Luft gesehen. Die Menge als Ganzes ist unbeweglich, obwohl einzelne Individuen sich innerhalb der Gruppe scheinbar zufällig bewegen. Weil diese Bewegungen zufällig und unkoordiniert verlaufen summieren sie sich zu einer Nullbewegung der ganzen Gruppe.

alles lesen …

https://transinformation.net/innere-und-aeussere-alchemie-und-der-stein-der-weisen/

… Sobald die Wissenschaft entdeckt hat, was Lebensenergie wirklich ist, wie man sie messen und beobachten kann, wird die Herstellung des Steins ebenso trivial sein wie das Anbauen von Tomaten. Bis dahin haben wir nur die Überlieferungen der alten Alchemisten und die neue Generation der alchemistischen Forscher, unsere Intuition und unser Unterscheidungsvermögen um uns bei unseren Versuchen bezüglich des grossen Opus zu leiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s